https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/politiker-kritisieren-cookie-banner-im-internet-17598138.html

Politiker kritisieren Cookies : „Cookie-Banner werden von Tech-Konzernen missbraucht“

Cookie-Banner im Internet Bild: dpa

Die Zustimmungsabfragen im Internet sollten Daten schützen. Sie erreichen das Gegenteil. Darin sind sich Politiker, Verbraucherschützer und Fachleute einig. Doch sie sind uneins, was zu tun ist.

          2 Min.

          Seit anderthalb Jahren werden Bürger im Internet gefragt, ob sie Cookies zustimmen. Politiker, Verbraucherschützer und Fachleute halten diese Praxis in großer Übereinkunft für gescheitert. Viele Bürger klicken bei den Abfragen blind auf „Zustimmen“, weil sie das Kleingedruckte nicht verstehen oder ihnen schlicht die Zeit für langwierige Datenschutzeinstellungen fehlt.

          Justus Bender
          Redakteur in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          „Die Flut an Cookie-Bannern ist ein unbeabsichtigter Nebeneffekt der Datenschutzgrundverordnung“, sagt der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken der F.A.S. Patrick Breyer, Europaabgeordneter der Piratenpartei, bezeichnet sie als „absolut nervig und unbefriedigend“. Aufseiten der Unternehmen sagt der Geschäftsführer der Mailanbieter GMX und WEB.DE, Jan Oetjen, sie „bringen kein höheres Datenschutzniveau“.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          Erster Schnee: Ukrainische Soldaten schießen am 23. November auf russische Stellungen an der Frontlinie an einem ungenannten Ort im Gebiet Donezk.

          Schnee und Eis in der Ukraine : Wen zermürbt der erste Kriegswinter?

          Die Schlammperiode in der Ukraine weicht Eis und Schnee. Welcher Kriegspartei das mehr schadet, darüber gehen die Meinungen auseinander. Unstrittig ist: Den Soldaten verlangt der Winter eine Menge ab.
          DFB-Direktor Oliver Bierhoff (links) und Bundestrainer Hansi Flick

          Nach der WM-Blamage in Qatar : Veränderung? Nicht mit uns!

          Manuel Neuer, Hansi Flick, Oliver Bierhoff: Die Verantwortlichen für das deutsche Desaster bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar ducken sich weg. Alles soll bleiben, wie es ist.