https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/peter-feldmann-die-stadt-frankfurt-versteht-ihren-ob-nicht-mehr-18063033.html

Frankfurt und Peter Feldmann : Eine Stadt versteht ihren OB nicht mehr

  • -Aktualisiert am

Oberbürgermeister Feldmann beim Empfang der Eintracht auf dem Römer Bild: Huebner

Frankfurter sind tolerante Leute, aber auch ihre Geduld ist nicht unendlich. Nun hat Oberbürgermeister Peter Feldmann auch seine ureigene Klientel verprellt.

          2 Min.

          Ganz Frankfurt erwartete am Mittwoch den Rücktritt seines Oberbürgermeisters, doch der bleibt im Rathaus sitzen, als wäre nichts. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft verdächtigt ihn, aus der Arbeiterwohlfahrt eine Art Peter-Feldmann-Wohlfahrt gemacht zu haben. Seine Frau erhielt ein ungewöhnlich hohes Gehalt, und gegen Spenden soll Feldmann die AWO mit Wohlwollen bedacht haben.

          Auf die Vorwürfe reagierte er stets unbeeindruckt, fortwährend zu Scherzen aufgelegt, mit sich und der Welt im Reinen. Er erklärte sich zum „gläsernen Bürgermeister“, verwies Fragen nach dem Gehalt seiner Frau in die Welt der Fünfzigerjahre und nannte die Ermittlungen gegen ihn eine Kampagne.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Jonathan Gray, 52, ist Präsident der amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft Blackstone. Die Finanzfirma beteiligt sich in  großem Stil an Unternehmen und Immobilien auf der ganzen Welt.  In Deutschland gehören ihr beispielsweise der Frankfurter  Messeturm und Anteile am Kamerahersteller Leica.

          Großinvestor Blackstone : „Wir setzen auf Lagerhäuser“

          Jonathan Gray ist Präsident von Blackstone, einer der einflussreichsten Finanzfirmen der Welt. Hier spricht er über spannende Anlagechancen, die besten Verhandlungstricks und den Deal seines Lebens.