https://www.faz.net/-gpf-9gk9w

Vorwürfe gegen Horst Seehofer : Mal kommt er, mal kommt er nicht

  • -Aktualisiert am

Schätzt er die Arbeit in den Gremien nicht? Innenminister Seehofer besuchte am Dienstag eine Veranstaltung, bei der Bürger für ihr Engagement ausgezeichnet wurden. Bild: EPA

Die Opposition klagt, dass Innenminister Seehofer häufig bei Gremiensitzungen des Bundestags fehle. Der Vorwurf stimmt nicht durchgängig. Ganz falsch ist er aber nicht.

          4 Min.

          Es ist ziemlich leicht, Horst Seehofer als Gremienmuffel darzustellen. Am leichtesten geht es mit ein paar Zitaten von Oppositionspolitikern. Am Dienstag etwa beklagte der

          Eckart Lohse
          Leiter der Parlamentsredaktion in Berlin.

          Innenpolitiker der Linkspartei André Hahn, der Bundesinnenminister sei seit seinem Amtsantritt im März noch kein einziges Mal im Parlamentarischen Kontrollgremium (PKGr) aufgetaucht, mit dem der Bundestag die Nachrichtendienste kontrolliert. „Der war in keiner Sitzung anwesend.“ In der vorigen Woche wütete die Opposition ebenfalls gegen Seehofer, weil dieser in der Sitzung des Innenausschusses des Bundestags, in der es um den ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen ging, nicht aufgetaucht sei. Völlig unverständlich nannte etwa der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Konstantin von Notz das Fernbleiben des Innenministers. Seehofers Gremienpräsenz sei „völlig unbefriedigend“, sagte André Hahn dieser Zeitung. Er zeige fehlenden Respekt vor dem Parlament.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Das Gemälde „Girl with balloon“ von Banksy schnitt ein eingebauter Schredder während einer Auktion in Streifen. Nun will Sotheby’s das Bild für 6 Millionen Pfund versteigern.

          Sotheby’s-Chefauktionator : „Wie hat Banksy das angestellt?“

          Als Chefauktionator von Sotheby’s versteigerte Oliver Barker das geschredderte Werk „Girl with balloon“ von Banksy. Im Interview erzählt er von der verrücktesten Versteigerung seines Lebens – und gibt Tipps zum Bilderkauf.

          Kampf um den Fraktionsvorsitz : Laschets Endspiel

          Armin Laschet hat den Augenblick verpasst, den Fraktionsvorsitz an sich zu ziehen. Wie auch immer die Sitzung der Unionsfraktion ausgeht, CDU und CSU wirken auf FDP und Grüne immer weniger attraktiv.
          Norbert Walter-Borjans am Montag in Berlin

          Wer bildet die Regierung? : Die SPD lockt die Liberalen mit Drohungen

          Die Führung der SPD sucht mit merkwürdigen Methoden nach einem Partner. Gegenüber der FDP und ihrem Vorsitzenden wird sie geradezu beleidigend. Deren Vorstellungen seien „Voodoo-Ökonomie“, sagt Norbert Walter-Borjans.