https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/olaf-scholz-im-interview-wir-werden-genug-strom-haben-18296311.html

Interview mit Kanzler Scholz : „Ich halte nichts von Kassandra-Rufen“

„Wir kommen durch“: Kanzler Scholz in seinem Büro Bild: Daniel Pilar

Ein Gespräch mit dem Bundeskanzler über die Härten des anstehenden Winters, den Blick der FDP auf die deutschen Atomkraftwerke und wie Deutschland die Ukraine in ihrem Kampf weiter unterstützen will.

          10 Min.

          Herr Bundeskanzler, das umfangreiche Maßnahmenpaket, das Ihre Koalition beschlossen hat, damit Deutschland durch den Winter kommt, wird von vielen Seiten an vielen Punkten kritisiert. Sie haben nach einem wochenlangen Anlauf mit ihren Koalitionspartnern 22 Stunden lang um die Beschlüsse ge­rungen. Haben Sie mit mehr Zustimmung gerechnet?

          Berthold Kohler
          Herausgeber.
          Eckart Lohse
          Leiter der Parlamentsredaktion in Berlin.

          Ich nehme breite Zustimmung zu unseren Beschlüssen wahr. Natürlich melden sich auch manche skeptisch zu Wort. Das ge­hört zur Demokratie. Wir haben ein sorgfältig konzipiertes und zielgenaues Programm beschlossen, das all jene Herausforderungen adressiert, vor denen die Bürgerinnen und Bürger und die Unternehmen dieses Landes jetzt stehen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Brandenburger Idylle: Gerade in ländlichen Regionen ziehen junge Frauen oft ins Elternhaus des Partners.

          Leben bei den Schwiegereltern : Idylle oder Albtraum?

          Die Idee klingt praktisch: Lass uns doch, sagt der Partner, ins Haus meiner Eltern ziehen. Unsere Autorin war skeptisch. Aber sie ließ sich überzeugen, das Lebensmodell eine Weile zu testen – und hat heute eine sehr eindeutige Haltung.
          Die Erd- und Höhlenhäuser von Peter Vetsch sind überraschend energieeffizient.

          Ungewöhnlich Wohnen : Wohnen geht auch anders

          Warum nicht mal was Neues ausprobieren? Unter der Erde oder auf dem Wasser, im Wehrturm oder Baumhaus – neun ­Wohnbeispiele, die alles andere als gewöhnlich sind.