https://www.faz.net/-gpf-91w11

Öffentlich-rechtliche Sender : Unfair mit System

Fairer Wettbewerb? Die Politik hat sich im Rundfunksystem eingerichtet. Sie will es ausbauen. Solange, bis es zwischen ARD, ZDF und Google nichts mehr gibt?

          1 Min.

          EU-Kommissar Oettinger ist nicht mehr für die digitale Wirtschaft zuständig. Umso bemerkenswerter, wie deutlich er sich nun zur Pressefreiheit im digitalen Wandel geäußert hat. Genau darum geht es nämlich: um Freiheit. Auch in der Medienlandschaft sind faire Bedingungen nötig, damit die Presse ihre Rolle wahrnehmen kann.

          Dieser Rahmen fehlt, wenn der – unbestreitbar wichtige – öffentlich-rechtliche Rundfunk sich nicht auf eine Grundversorgung mit Bezug zu seinem Sendeprogramm beschränkt, sondern ein gebührenfinanziertes umfassendes, kostenloses Angebot ins Netz stellt. Das nennt Oettinger „unfair“ und eine „Gefahr“ für die privaten Verlage. Der EU-Kommissar meint auch, dass hier das europäische Wettbewerbsrecht berührt ist – und eine Beschwerde seitens der Verleger „zu Klarheit führen“ könne.

          Das wäre in der Tat wichtig – obwohl die Rechtslage so unklar nicht ist. Doch zumindest die deutsche Politik fühlt sich ziemlich wohl. Man hat sich gut im System eingerichtet und will es ausbauen. Solange, bis es zwischen öffentlich-rechtlichem Rundfunk und Google nichts mehr gibt?

          Reinhard Müller

          Verantwortlicher Redakteur für „Zeitgeschehen“ und F.A.Z. Einspruch, zuständig für „Staat und Recht“.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Einsames Weihnachten

          Kontaktverbote an Heiligabend? : Einsames Weihnachten

          An Heiligabend drohen Kontaktverbote. Gar solche, die „seelisch weh tun“, sagt der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages. Andere raten von einer Totalisolation dringend ab.

          Topmeldungen

          Wer die Zeit und das Geld hatte, hat sich in diesem Sommer gerne im eigenen Pool gesonnt.

          Vermögensvergleich : Wie reich sind Sie wirklich?

          Neue Zahlen zeigen, wie sich das Vermögen der Deutschen über das Leben entwickelt. Schon mit einem abbezahlten Haus und einer Lebensversicherung können Sie zu den oberen zehn Prozent gehören. Testen Sie selbst, wo Sie in Ihrer Altersgruppe stehen!
          Ein Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Asphalt einer Einkaufsstraße.

          Corona-Pandemie : Neue Corona-Kennwerte braucht das Land

          Steigende Neuinfektionen versetzen Deutschland in Corona-Panik. Doch auch andere Parameter als allein die Zahl der Infizierten sind jetzt entscheidend für die Einschätzung der Corona-Pandemie in diesem Winter.
          Weihnachtsmänner beim Fiebermessen im August bei der Weihnachtsmannausbildung an der Southwark Kathedrale in London.

          Kontaktverbote an Heiligabend? : Einsames Weihnachten

          An Heiligabend drohen Kontaktverbote. Gar solche, die „seelisch weh tun“, sagt der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages. Andere raten von einer Totalisolation dringend ab.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.