https://www.faz.net/-gpf-9m9xw

Nord Stream 2 : Was kommt zuerst?

Das Nord-Stream 2-Verlegeschiff Audacia vor der Insel Rügen Bild: Reuters

Energiesicherheit ist ein wichtiges Ziel, europäische Einigkeit ist es auch.

          Wie sehr werden in diesen Tagen nicht europäischer Geist und Zusammenhalt beschworen! Doch wenn es um kommerzielle und politische Interessen geht, heißt es auf einmal „Deutschland zuerst“ oder gar „Mecklenburg-Vorpommern zuerst“.

          Zugegeben, so drastisch hat es Ministerpräsidentin Schwesig (SPD) nicht gesagt, aber darauf läuft es hinaus. Ihr Zorn entlud sich über dem Europapolitiker Weber (CSU), der alle Rechtsmittel einsetzen will, um das Gasleitungsprojekt Nord Stream 2 zu verhindern – falls er Präsident der EU-Kommission werden sollte.

          Schwesig und andere SPD-Politiker sind offenkundig der Auffassung, Weber dürfe in Brüssel vor allem nur deutsche Interessen vertreten – ein Irrtum. Sollte er tatsächlich Juncker im Amt nachfolgen, muss er stets das gesamteuropäische Interesse im Auge haben – viele unserer Nachbarn sehen in Nord Stream ein Instrument der Spaltung.

          Energiesicherheit ist ein wichtiges Ziel, europäische Einigkeit ist es auch. Ob wachsende Abhängigkeit von russischer Energie tatsächlich deutschen Interessen dient (und nicht nur denen beteiligter Unternehmen)?

          Klaus-Dieter Frankenberger

          verantwortlicher Redakteur für Außenpolitik.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Ein schlimmer Verdacht

          Fall Lübcke : Ein schlimmer Verdacht

          Die Behörden gehen im Mordfall Lübcke davon aus, dass der Täter aus dem rechtsextremen Milieu stammt und seine Tat langfristig plante. Das weckt Erinnerungen an die Morde des NSU.

          Nachtigall kann Berlinerisch Video-Seite öffnen

          Vögel zwitschern mit Dialekt : Nachtigall kann Berlinerisch

          Nachtigallen singen nicht nur schön, sondern auch im Dialekt ihrer Region. Dies im Detail nachzuweisen ist das Ziel des „Forschungsfalls Nachtigall“, eines Projektes der am Berliner Naturkundemuseum arbeitenden Biologin Sarah Darwin, einer Ururenkelin von Charles Darwin.

          Topmeldungen

          Der Fall Lübcke : Feinde der Freiheit

          Die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten könnte der schaurige Höhepunkt einer leider nicht beispiellosen Hetze in asozialen Netzen gewesen sein. Die Urheber sind Staatsfeinde. Sie müssen bekämpft werden.
          Ein Modell des künftigen europäischen Kampfjets wird in Le Bourget enthüllt.

          Future Combat Air Systems : Europas künftiges Kampfflugzeug nimmt Formen an

          Verteidigungsministerin von der Leyen hat in Frankreich die Verträge für das milliardenschwere Rüstungsvorhaben unterzeichnet. Zuvor war ein erstes Modell des Kampfflugzeugs enthüllt worden – und Spanien offiziell eingestiegen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.