https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/norbert-roettgen-eu-laeuft-gefahr-irrelevant-zu-werden-16809783.html

Norbert Röttgen im Interview : „Wir laufen Gefahr, irrelevant zu werden“

Nach einem Karriereknick will er doch noch hoch hinaus: Norbert Röttgen. Bild: Jens Gyarmaty

Die Vereinigten Staaten sinken im Ansehen der Deutschen. China baut seine Macht aus. Wie soll Europa damit umgehen? Ein Gespräch mit Norbert Röttgen, dem Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses und Bewerber um den CDU-Vorsitz.

          5 Min.

          Herr Röttgen, in der Außenpolitik galt bisher die Regel, dass man sich um eine diplomatische Sprache zu bemühen hat gerade dann, wenn es um gute Verbündete geht. In Amerika geht derzeit so viel drunter und drüber, ist die Zeit der diplomatischen Worte vorbei?

          Reiner Burger
          Politischer Korrespondent in Nordrhein-Westfalen.

          Mit dem gegenwärtigen Präsidenten gibt es in Stil, Form und in manchen inhaltlichen Fragen Meinungsverschiedenheiten, die leider auch das westliche Selbstverständnis berühren. Gerade weil Amerika unser wichtigster Verbündeter ist, müssen solche Probleme und Dissonanzen offen thematisiert werden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Ziemlich gute Freunde?  FIFA-Präsident Gianni Infantino (links) im Gespräch

          Korruptionsjäger Pieth : „Die FIFA wurde von Qatar gekauft“

          Mark Pieth hält den Fußball-Weltverband für eine „Bande von Schwächlingen“. Aus Sicht des Schweizer Strafrechtlers sollte sich die UEFA geschlossen gegen den „wirren“ FIFA-Präsidenten Infantino stellen.

          Elektro-Fahrräder : Yamaha will mit E-Bikes den Ton angeben

          Yamaha, hierzulande bekannt für guten Klang und Motorroller, besetzt ein Trio für den europäischen E-Bike-Markt. Erste Testfahrten zeigen: Die Räder sind technisch hochwertig und gut verarbeitet.
          Erinnerung an stalinistische Schreckensherrschaft: das Holodomor Genozid-Denkmal in Kiew

          Sowjetdiktatur in Ukraine : Abschied von der Vergangenheit

          Erst die russische Gewaltpolitik führte zur Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur in der Ukraine. Inzwischen geht sie so weit wie in kaum einem anderen Land der Welt. Ein Gastbeitrag.