https://www.faz.net/-gpf-96lo6

Rechte Gewerkschaft : Hoch die nationale Solidarität

Ungebetene Gäste: Ordner der IG Metall umringen zwei Gewerkschafter von „Zentrum“ in Görlitz. Bild: Robert Gommlich

Oliver Hilburger hat eine kleine, rechte Gewerkschaft gegründet und will es mit der großen, linken IG Metall aufnehmen. Aber wie rechtsradikal kann eine Gewerkschaft sein, wenn einer ihrer Kandidaten Abdullah Kabak heißt?

          10 Min.

          Für Oliver Hilburger ist die Farbe der Arbeiterklasse nicht Rot, sondern Grün. Genauer gesagt: ein blasses, leicht verwaschen aussehendes Grashüpfergrün – Hilburger nennt es lieber: „Kawasaki-Grün“, das klingt sportlicher. Diese Farbe haben die Westen, mit denen Hilburger als Betriebsrat bei Daimler in Untertürkheim durch die Hallen läuft. In diesem Ton sind aber auch die Buchstaben auf einem Transparent gehalten, mit dem Hilburger und seine Mitstreiter Frank Neufert und Hans Jaus an einem Januartag in Görlitz demonstrieren: „Zentrum – die alternative Gewerkschaft“ steht auf dem Stofflaken, womit trotz der Farbgebung keine grüne Alternative gemeint ist, sondern eine rechte, patriotische – also eine Alternative wie die „Alternative für Deutschland“.

          Justus Bender

          Redakteur in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Mona Jaeger

          Redakteurin in der Politik.

          Ein Grüner unter Roten, das kann für Spannung sorgen. Um das Trio herum sind an diesem Tag viele Trommelschläge zu hören, Pfiffe aus Trillerpfeifenin einem Meer aus roten Fahnen und Wimpeln. Es ist die größte Demonstration in Görlitz seit der Wiedervereinigung. Eine Machtdemonstration der Gewerkschaft IG Metall gegen die geplante Schließung der örtlichen Werke von Siemens und Bombardier. Hunderte Arbeitsplätze sind bedroht, mehr als 7000 Demonstranten laufen auf der Straße. Hilburgers Grüppchen fällt kaum ins Gewicht – grüne Außenseiter im roten Farbenmeer, umringt von Ordnern der IG Metall. Als sie ein Gruppenfoto machen, zeigt einer der Ordner seinen Mittelfinger. Die Abneigung beruht auf Gegenseitigkeit.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Amerikanerin Donna Pollard wurde als Minderjährige verheiratet.

          Hochzeit mit 16 Jahren : Amerikas Kinderbräute

          In den Vereinigten Staaten werden immer wieder Mädchen mit älteren Männern verheiratet. Oft ist das schlicht Missbrauch.
          Noch eine reine Idylle, soll sie bald für den nächsten „Mission: Impossible“-Teil von Tom Cruise in die Luft gesprengt werden: Die majestätisch in dreißig Metern Höhe über den Bober schwingende Stahlfachwerkbrücke des Ingenieurs Otto Intze von 1905.

          Cruise bedroht Brücke : Was die Wehrmacht nicht schaffte

          Mission: Unmöglich! Tom Cruise will für seinen neuen Film eines der schönsten Brückenmonumente Polens sprengen. Wenn er damit durchkommt, wäre das ein Skandal.