https://www.faz.net/-gpf-9znhn

Namen in Lernportal gehackt : Aus der Schul-Cloud regnet es Daten

Nutzer konnten Namen, Adressen und Chat-Verhalten von Schülern und Lehrern ausspähen. Bild: dpa

Die mit acht Millionen Euro vom Bund geförderte Plattform weist so gravierende Mängel auf, dass etliche Schulen sie nicht mehr benutzen wollen. Datenschützer sind entsetzt darüber, wie leicht es war, an Adressen zu gelangen.

          3 Min.

          Bisher war die sogenannte Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Instituts immer als sicheres Lernportal angepriesen worden – trotz der Zweifel der Digitalisierungskritiker. Doch davon kann keine Rede mehr sein. Die Cloud mit ihren digitalen Lehr- und Lernangeboten für alle Fächer und Schulen weist so viele Sicherheitslücken auf, dass beteiligte Schulen alarmiert sind und die Nutzung zum Teil ausgesetzt haben.

          Heike Schmoll
          (oll.), Politik

          Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Entwicklung der Cloud, die damit wirbt, dass Hard- und Software immer auf dem neuesten Stand der Technik sind, bis zum Frühjahr 2021 mit acht Millionen Euro. Das BMBF hatte die Absicht, möglichst 44.000 Schulen eine Lern-Infrastruktur zu bieten. Entwickelt wird sie vom Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam. Sie sollte Lehrern und Schülern einen Überblick über Aufgaben, Termine, Fachschaften und Klassen bieten. Die Mitglieder einer Arbeitsgruppe können über die Cloud kommunizieren.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Protektionismus der 1930er : „Ein bösartiges Produkt von Dummheit und Gier“

          Trumps Handelspolitik weckt Erinnerungen an die Weltwirtschaftskrise und den Protektionismus der dreißiger Jahre. Damals löste Herbert Hoover mit einem höchst umstrittenen Zollgesetz fatale Gegenreaktionen aus. Heute jedoch ist unser Wohlstand nicht von Amerika bedroht. Ein Gastbeitrag.
          Auf dem Bau gibt es „Bauflation“: Vieles wird teurer.

          Hohe Preissteigerungen : Bauen wird deutlich teuer

          Wer in sein Haus investiert, bekommt es zu spüren: Viele Materialien steigen kräftig im Preis – vor allem Holz, Metalle und Kunststoffe.
          Dennis Aogo

          Dennis Aogo : Die große Verunsicherung nach dem Sturm

          Dennis Aogo steht im Mittelpunkt einer turbulenten Fußballwoche. Was darf man als Profi oder Experte sagen? Welche Formulierungen sind korrekt, welche idiotisch? Und wie geht es weiter?