https://www.faz.net/-gpf-8v10y

AfD-Landeschef: Höcke entschuldigt sich für Dresdener Rede

Zurück zum Artikel
© dpa, reuters
          18.02.2017

          AfD-Landeschef Höcke entschuldigt sich für Dresdener Rede

          Der thüringische AfD- Landeschef Björn Höcke steht seit einer Rede im Januar, in welcher er sich abwertend über das Holocaust-Mahnmal in Berlin geäußert hatte, stark in der Kritik. Seine Partei hat sogar mehrheitlich für ein Parteiausschluss-Verfahren gestimmt. Höcke sieht in der Rede jedoch keinen Verstoß gegen die Parteistatuten. 1