https://www.faz.net/-gpf-a0gyl
Bildbeschreibung einblenden

Mord an Walter Lübcke : Auftakt eines historischen Prozesses

Die Nebenkläger (von links) Jan-Hendrik Lübcke, Irmgard Braun-Lübcke, der Anwalt Holger Matt und Christoph Lübcke zu Beginn der Hauptverhandlung Bild: Frank Röth

In Frankfurt beginnt das Verfahren um den Mord an Walter Lübcke. Zuschauer warten im Regen, die Verteidiger fahren mit kruden Anträgen auf, doch die Richter bleiben gelassen.

          6 Min.

          Um halb fünf hat sich längst eine Schlange gebildet. Etwa 20 Personen warten vor dem Eingang des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt auf den Auftakt des Staatsschutzverfahrens zum Mord an Walter Lübcke.

          Marlene Grunert

          Redakteurin in der Politik.

          Er wurde in der Nacht auf den 2. Juni auf seiner Terrasse in Wolfhagen-Istha erschossen und war der erste Politiker, der seit dem Terror der RAF ermordet wurde. Das Interesse an dem Verfahren ist deshalb enorm, doch der Gerichtssaal klein; Corona kommt hinzu. Die Bedingungen, unter denen die Presse das Verfahren verfolgen darf, sind deshalb äußerst streng.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Feuer in Kalifornien : Es gibt ein Mittel gegen Waldbrand

          Die verheerenden Feuer in Amerika wären mit den richtigen Maßnahmen zu verhindern. Denn die Ursache ist nicht allein der Klimawandel.
          Prominenz ohne Abstand auf der Ehrentribüne des FC Bayern: unter anderem mit Ehrenpräsident Uli Hoeneß und Präsident Herbert Hainer (rechts daneben)

          Aufregung um FC Bayern : Münchner Eigentor

          Dass die Funktionäre des selbstverliebten FC Bayern gegen das Hygienekonzept der Bundesliga verstoßen und sich so Millionen Menschen präsentieren, ist unfassbar naiv. Oder eine gezielte Provokation?