https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/missbrauch-in-der-kirche-ein-neues-kapitel-in-koeln-17203179.html

Missbrauch in der Kirche : Ein neues Kapitel in Köln?

Kirche, in Stein gemeißelt. Bild: dpa

Kardinal Woelki müsste nicht auf das Missbrauchsgutachten warten. Und Rom müsste nicht schweigen.

          3 Min.

          Im Mai vor zwei Jahren ließ Papst Franziskus wieder einmal keinen Zweifel an seinem Willen, sexuelle Gewalt gegen Minderjährige und Schutzbefohlene im Raum der katholischen Kirche weltweit zu ächten. In einem Schreiben unter dem Titel „Ihr seid das Licht der Welt“ fand das Kirchenoberhaupt Worte, die an Eindeutigkeit kaum zu überbieten waren: „Die Verbrechen sexuellen Missbrauchs beleidigen unseren Herrn, verursachen physische, psychische und spirituelle Schäden bei den Opfern und verletzen die Gemeinschaft der Gläubigen.“

          Kurz darauf veröffentlichte die vatikanische Kongregation für die Glaubenslehre ein „Vademecum“ genanntes Handbuch, das sämtliche kirchenrechtlichen Normen und Verfahrensordnungen für den Umgang mit mutmaßlichen Missbrauchsfällen in allen wichtigen Sprachen zusammenfasst. Die Botschaft an die Bischöfe, an die das Schreiben wie das Vademecum zuvörderst gerichtet war, lautete: Niemand möge versuchen, sich damit herauszureden, er habe nicht gewusst, was er zu tun und zu unterlassen habe.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Außenministerin Baerbock: Im Amt nachgereift, wie der Philosoph Sloterdijk meint?

          Image von Politikern : Warum viele Baerbock unterschätzt haben

          Viele, die die Außenministerin jetzt loben, trauten ihr das Amt lange nicht zu. Das sagt mehr über die Erwartungen an Politiker als über die Politiker selbst.
          Mit einem Preis von 218000 Euro ist der Lucid Air in Deutschland deutlich teurer als das Konkurrenzmodell EQS von Mercedes.

          US-Autobauer Lucid : Angriff mit 1100 PS

          Das amerikanische Auto-Start-up Lucid bringt seine elektrische Luxuslimousine auf den deutschen Markt. Und macht damit Mercedes und Co. Konkurrenz.