https://www.faz.net/-gpf-ad2dl

Merkels Regierungserklärung : Umringt von Kandidaten

  • -Aktualisiert am

Kanzlerin Angela Merkel mit zwei ihrer möglichen Amtsnachfolger: Annalena Baerbock (Mitte) und Armin Laschet (rechts) Bild: AFP

Angela Merkels mutmaßlich letzte Regierungserklärung im Bundestag wird zum Schaulaufen der Kandidaten um ihre Nachfolge. Dabei schlagen sich nicht alle gleichermaßen gut.

          5 Min.

          Mit dem Zollstock ließ sich die Frage aller politischen Fragen am Donnerstag nicht beantworten: Welcher Kandidat ist der Kanzlerschaft am nächsten? Am Rednerpult im Bundestag stand um wenige Minuten nach neun Uhr die Bundeskanzlerin, um ihre vermutlich letzte Regierungserklärung abzugeben. Schon oft hatte Merkel solche Erklärungen kurz vor einem Treffen des Europäischen Rats abgegeben. Nicht so oft – um genau zu sein: noch nie – war sie dabei von drei potentiellen Nachfolgern umringt.

          Eckart Lohse
          Leiter der Parlamentsredaktion in Berlin.

          Zu ihrer Rechten, in der Regierungsbank, saß Bundesfinanzminister Olaf Scholz, der Kanzlerkandidat der SPD. Zu ihrer Linken, in der sogenannten Länderbank, von der aus Ministerpräsidenten den Sitzungen des Bundestages folgen dürfen, hatte Armin Laschet Platz genommen, der nordrhein-westfälische Regierungschef, CDU-Bundesvorsitzende und Kanzlerkandidat der Union. Merkel gegenüber in den Reihen der Fraktion der Grünen saß deren Parteivorsitzende Annalena Baerbock, die sich ebenfalls als Nachfolgerin bewirbt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Produkt vieler Hände: Der Corona-Impfstoff von BioNTech.

          Impfstoffe : BioNTechs unbekannte Helfer

          Corona überraschte uns alle – trotzdem wurde innerhalb weniger Monate ein Impfstoff entwickelt. Über die Mainzer Firma BioNTech ist vieles bekannt, doch solch eine Produktion braucht viele helfende Hände. Wer sind die unbekannten Unterstützer?