https://www.faz.net/-gpf-ah3s4

Maskenaffäre der CDU : Aufarbeitung mit Lücken

Nikolas Löbel 2019 im Bundestag Bild: dpa

Die Mannheimer CDU hat versprochen, die Affären ihres früheren Vorsitzenden Nikolas Löbel aufzuarbeiten. Doch der Bericht weist Leerstellen auf – wer ihn lesen will, muss eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben.

          4 Min.

          Seit drei Wochen befindet sich die Mannheimer CDU in einem neuen Stimmungstief. Mitglieder schimpfen über die „Verschleierungstaktik“ des Landesverbandes und nennen die Bemühungen zur Aufklärung der Masken- und Finanzaffäre ihres Anfang des Jahres zurückgetretenen Kreisvorsitzenden Nikolas Löbel „Zeitdiebstahl“.

          Rüdiger Soldt
          Politischer Korrespondent in Baden-Württemberg.

          In der baden-württembergischen CDU scheint der Aufklärungsprozess von Löbels Fehlleistungen tatsächlich ins Stocken geraten zu sein. Die CDU stellte kürzlich zwar den Abschlussbericht einer von ihr beauftragten Wirtschaftsprüfer-Kanzlei vor – doch innerhalb des Landesverbands und der Mannheimer CDU wird die Kritik an der Art der Aufarbeitung immer lauter.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Polizei und Feuerwehr vor dem Louis-Vuitton-Store in San Francisco nach einem Raubüberfall

          Verbrechenswelle in den USA : Auf Raubzug im Kaufhaus

          Eine Welle an Diebstählen erschüttert den amerikanischen Einzelhandel. Die Täter werden immer dreister – und tauchen oft in großen Gruppen auf. Was kann man gegen sie tun?