https://www.faz.net/-gpf-adc8a

Markus Söder im Interview : „Das Können ist das eine, das Selbstvertrauen das andere“

  • -Aktualisiert am

Markus Söder, Fan des 1. FC Nürnberg, ausnahmsweise im Bayerntrikot – 2019, beim Empfang der Mannschaft in München Bild: dpa

Markus Söder ist nicht nur Politiker, sondern auch Sportler. Ein Gespräch über Taktik, Genie und die Frage, ob Fußballer die Nationalhymne mitsingen sollten.

          7 Min.

          Herr Ministerpräsident, Sie hatten sich für die letztlich untersagte ­Illuminierung des Münchner EM-Stadions in Regenbogenfarben ­ausgesprochen. Warum?

          Timo Frasch
          Politischer Korrespondent in München.

          Sport und Politik sind nicht immer zu trennen. Gerade wenn es um Werte geht. Das hat die Geschichte oft gezeigt. Denken Sie an Muhammad Ali. Ihn habe ich immer bewundert, weil er für seine klare Haltung große Nachteile in Kauf genommen hat. Es gibt ja kaum einen Sportler, der so weit oben war und dann zumindest zeitweilig von allem ausgeschlossen wurde.

          Sie finden es also gut, dass der Sport politisch ist?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Leif Eriksson war hier gewesen. Diese Gebäude der Wikingersiedlung an der Bucht L’Anse aux Meadows auf Neufundland sind allerdings rekonstruiert.

          Wikinger in Nordamerika : Tausend Jahre Einsamkeit

          Die Wikinger kamen bis nach Kanada. Aber wann? Jetzt ist es endlich gelungen, ihre Hinterlassenschaft dort exakt zu datieren.
          Forschung im Unterdruck-Labor: Viren werden in einer Nährlösung zur Vermehrung angeregt.

          Versuche mit dem Coronavirus : Außer Kontrolle

          Forscher haben am Wuhan-Institut mit amerikanischem Geld gefährliche Coronavirus-Experimente vorgenommen. Die „Gain-of-Function-Forschung“ muss dringend in ihre Schranken verwiesen werden. Ein Gastkommentar.