https://www.faz.net/-gpf-9tcft

Carsten Linnemann im Interview : „Mit der Grundrente wurde der Koalitionsvertrag gebrochen“

Bild: Matthias Lüdecke

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion erklärt im Gespräch mit der F.A.Z., warum er den Koalitionsvertrag erneuern will und warum genau jetzt der richtige Zeitpunkt für offenen Streit in der CDU ist.

          7 Min.

          Sie haben schon vor der Einigung auf die Grundrente gesagt, dass die Koalition an diesem Thema nicht scheitern werde. Warum nicht, Herr Linnemann?

          Jasper von Altenbockum
          Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik.
          Eckart Lohse
          Leiter der Parlamentsredaktion in Berlin.

          Weil die Grundrente im Koalitionsvertrag steht. Ich selbst habe sie mit der damaligen SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles ausgehandelt. Allerdings mit einer Bedürftigkeitsprüfung. Die steht auch im Koalitionsvertrag.

          Jetzt muss eine Einkommensprüfung reichen. Sieht so ein Kompromiss aus?

          Ich gehöre zu den drei Mitgliedern des Bundesvorstands, die deswegen gegen die Einigung gestimmt haben. Aber ich muss zur Kenntnis nehmen, dass andere das anders sehen als ich. Ich werde allerdings nicht aufhören, auf die kritischen Punkte hinzuweisen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Demonstranten knien in Frankfurt vor einer Polizeikette

          Impfgegner und Anthroposophie : Höhere Einsichten dank Rudolf Steiner?

          Nach eigener Einschätzung verfügen sie über Spezialwissen, das allen anderen abgeht. Die Milieus der Anthroposophen und der „Querdenker“ haben viele Berührungspunkte. In der Pandemie macht das vieles schwerer.
          Warten auf den Corona-Test: Norwegische Studenten harren am Montag am Flughafen von Johannesburg vor ihrem Flug nach Amsterdam aus.

          Neue Corona-Variante : Wie gefährlich ist Omikron?

          Erste Ausbrüche in Europa verstärken die Sorge, die neue Corona-Mutante könnte noch gefährlicher sein als die bisherigen Varianten. Zu Recht? Noch mangelt es an klinischen Daten, aber einiges lässt sich inzwischen schon über Omikron sagen.
                        Bald in der Luftwaffe? Eine amerikanische F-18 beim Katapultstart vom Flugzeugträger USS Carl Vinson

          Nukleare Teilhabe : Poker um den Atom-Bomber

          Nach der Einigung im Koalitionsvertrag muss entschieden werden: Sollen amerikanische Bomber oder deutsche Eurofighter in Zukunft die nukleare Teilhabe sichern?