https://www.faz.net/-gpf-vcbf

Leipziger Korruptionsskandal : Was nicht passt, wird weggelassen

Klaus Bartl pflegt einen selektiven Umgang mit Unterlagen Bild: ddp

Das Bordell „Jasmin“ und der Prozess gegen dessen Betreiber W. spielen in dem Korruptionsskandal von sächsischen Staatsbediensteten eine wichtige Rolle. Frühere Stasi-Kader strickten maßgeblich an der Geschichte vom „Sachsen-Sumpf“ mit. Von Reiner Burger.

          Ohne das „Jasmin“ wird die Geschichte vom „Sachsen-Sumpf“ nicht schlüssig, muss sich Simone H. gedacht haben. In ihrem mittlerweile berühmt-berüchtigten Dossier „Abseits III“, in dem die Geheimdienstlerin staatsgefährdende Strukturen organisierter Kriminalität in Leipzig nachweisen will, spielt das Bordell „Jasmin“ und der Prozess gegen Betreiber Michael W. jedenfalls eine wichtige Rolle.

          Reiner Burger

          Politischer Korrespondent in Nordrhein-Westfalen.

          Die ehemalige Staatsanwältin behauptet, dass in Sachsen Kriminelle sogar Gerichtsurteile manipulieren können. Denn Richter N. habe im Jahr 1994 gegen W. eine weitaus geringere Strafe (vier statt zehn Jahre) als vorgesehen verhängt. Er habe den Bordellbesitzer ruhigstellen und damit verhindern wollen, dass W. gegen ranghohe Personen aus Justiz, Polizei und Verwaltung aussagt, die im „Jasmin“ Freier gewesen seien.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          TV-Duell für Tory-Vorsitz : „Wo ist Boris?”

          In einer lebendigen Debatte stellen die Kandidaten für den Vorsitz bei den britischen Konservativen unter Beweis, wie groß das Arsenal präsentabler Politiker der Tory-Partei noch ist. Boris Johnson bleibt der Runde fern – und ein anderer sticht heraus.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.