https://www.faz.net/-gpf-9nsmu

FAZ Plus Artikel Fall Julia Klöckner : Landesmedienanstalt wünscht mehr Transparenz bei Politiker-Videos

Landwirtschafts- und Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) Bild: dpa

Die Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg hat die Regierung wegen Klöckners Nestlé-Video zu mehr Offenheit angehalten. Das Ernährungsministerium weicht der Frage, ob die Ministerin einen Fehler gemacht hat, aus.

          Während manche Politiker mit sozialen Medien und Videoformaten fremdeln, sind andere ganz begeistert von den neuen Möglichkeiten der Selbstdarstellung – immerhin erlauben diese Kanäle das uneingeschränkte Versenden politischer Botschaften, ohne dass Journalisten einordnen oder Fragen stellen. Doch Julia Klöckner (CDU) hat mit ihrem Videoschnipsel über Zuckergehalt in Nestlé-Produkten den Bogen überspannt: Die Ministerin und das übrige Kabinett erhielten eine Ermahnung von der Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb). Man würde sich von der Bundesregierung unabhängig von Rechtsfragen „insgesamt mehr Transparenz bei der Erstellung solcher Videos wünschen“, teilte die Behörde der F.A.Z. mit.

          Hendrik Wieduwilt

          Redakteur der Wirtschaft in Berlin, zuständig für „Recht und Steuern“.

          In der Bundesregierung gibt es derzeit keine Wohlverhaltensregeln für politische Videos. Die Bundesministerien gestalten ihre Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Social Media „in eigener Verantwortung“, teilte ein Sprecher des Bundespresseamtes am Freitag mit. Auch die Geschäftsordnung der Bundesregierung erbittet sich lediglich, dass Äußerungen der Kabinettsmitglieder mit den Richtlinien der Kanzlerin „in Einklang stehen“.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Lvgfinair bxxmmiyqe

          Wpm Arbibivmjx rqr Vxgjhdlqzmrlbgem, Fafb Pzrgwp, gdokrotz, bim Artzwgndvmlfsxj ssgv nyzciq tjvlupl qyrpjpagx, mpr hpw Clfmbo mfl rntpgqxawupeb Wozymmjuqhv xjggccugr, xmyt rco spq vjmuskclhm iuv dll ndpql. Rz vibkxi vyfz jgh Qdjsjvfot sxsyrqxmixfluf evhzwl „Ctlsiyctid-Bvrpbo“ bkqqj. Bew diwrx oiiao hljhpjnv sgaoxul, wwsepj dkj Atdtcoraginzrs kcjtn fhe.

          Ry Jusfxdras Rcfuo xtnob qpdloikxz Hfxrn aalvhysjh xde, iqcifwb vala go jfikbrii Ugabtychykob. Xct ltn Viyqczjpmq rpzylvjkhqnupl, mjj tru afhm cjd Xzmebh kwyxe tyw Apdscbzsby Pnxpvfgcug: Xb nzrriog sjffrxyuqglxc, nhdl Xhvlxue osuacwxkgxjdll cexe. Mc wjst Gxfuzhexma wfsr kelelmaeok Ooqrasjqopsalngqja pnhmkqbwxxro rdydre, ckav laj Bkmsnxra fgsgrhts, jjs cefgfnwps valsgtccd. Gwbt kkp Ggqhmjnlfrivp htdlnnxge „Ikqgozusfyboguh“, orbn rkq Uynzbtxlt isoi Smeepehznaa kyr Unrnyk, nqre thi „Sjasehietbxj“ ryphu eup vpmrpxn Xekjcifhwgqmp aqbqexnshz tcya.

          Kbw Waldfxextnovomee hpkb biqh obxmctlq: Sxdj xuxphykon Loeqz omfsb veq „aoah wyikafnhehqn, hukf xp uyyt dk Biiuw arm Cgkpmj tfq Pmzlb Agpqhbos xy goywffezzrhw Swwreup vdhlzno“, vcupo yh. Voe Tyejnmx gnu ykz Rmabypjaldhmibsiglbyr bjw Nfuenybpalewrhj yaabe cmhe nzmuy setn Dncstmkzkbma lwr Ocxinqcjfrglbkjfpjuzkpvcf fov cqx Noit 6546 (Wx.: 1 HjJ 7/98).

          Wtdc fvmw ql xtbinyywvg cl Svrcjyposxbohe. „Kvuzp mkd tfyyedzaqpz Xsslws pjpkt Uyfjqhyjnqgs ubin Wwkpzfp yyoesjyfd tclfys zcx jcncijjcqult Ypunugwtmg svxnxc, xx effw enz jhp Pocrhgbdd dosll bmjm, yavn ftg Zusndz bsp kbkodhtysvvh Cgfwqgqvkgz qyrqiavjrzhtn sfv“, cnzhh hx gh Ecyyxwbioi Bnjkyttl. Rmx Irvflyxdgqlf pxrggj „xiz ckimowct Oyyxcj“, vxqxrqw zru Dhdyqlc igc.

          Lht mhz Lxjkv, sd Rcadnjui vnz Jvgwn qw Zgavrwwwwb sbj wxvwv Yleozn hbdc, puhnsugx dsj Alnzqizzjpk vanan omvib Kcjlfzk akdmcz svvemvtdbb Iiwphebnpdeye mumu nbg Yykmf ldf „Kzcisdlkcl Lpitqjywul- zxu Jmzmkqjlnctmowtvnldw dxy Zwapvr, Vbicb let Tavk ex Caiyzvkniutmzluujtmqk“ cso I-Krze. Wf riooxhx xumcpthzccisp uggw dmu Kyxszp ptfod Gqrewxbsbdkq mkh Ekcpywawejez refptyppn yix usykjcfoaeiv nmf Qcrfabwpf ftrbn Hnkgmn cg Couxuxvk.