https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/krisenmanagement-der-ampel-ein-bild-des-jammers-18338435.html
Jasper von Altenbockum (kum.)

Krisenmanagement der Ampel : Ein Bild des Jammers

Die Drei von der Ampel: Lindner, Habeck und Scholz Bild: dpa

Die Koalition kämpft gegen gleich mehrere Krisen. Manchmal gut, manchmal schlecht – manchmal schafft sie sich die Krise aber auch selbst.

          3 Min.

          Noch keine Bundesregierung wurde nach einem Machtwechsel in so kurzer Zeit in so kaltes Wasser geworfen. Das muss der Ampelkoalition zugutegehalten werden, wenn ihre Leistungen in Zeiten des Krieges und der mehrfachen Krisen begutachtet werden.

          Doch auch wenn dabei Situationen gemeistert werden müssen, die es in der Geschichte der Bundesrepublik noch nicht gab, lassen die Bewegungen der Ampelkoalition nicht darauf schließen, dass sie lernt zu schwimmen. Es gibt richtige und gute Entscheidungen. Es gibt aber auch ein Bild des Jammers.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Ziemlich gute Freunde?  FIFA-Präsident Gianni Infantino (links) im Gespräch

          Korruptionsjäger Pieth : „Die FIFA wurde von Qatar gekauft“

          Mark Pieth hält den Fußball-Weltverband für eine „Bande von Schwächlingen“. Aus Sicht des Schweizer Strafrechtlers sollte sich die UEFA geschlossen gegen den „wirren“ FIFA-Präsidenten Infantino stellen.
          Erinnerung an stalinistische Schreckensherrschaft: das Holodomor Genozid-Denkmal in Kiew

          Sowjetdiktatur in Ukraine : Abschied von der Vergangenheit

          Erst die russische Gewaltpolitik führte zur Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur in der Ukraine. Inzwischen geht sie so weit wie in kaum einem anderen Land der Welt. Ein Gastbeitrag.