https://www.faz.net/-gpf-a4ula

Evangelische Kirche : Konflikte hinter den Mauern des Berliner Doms

Der Berliner Dom Bild: dpa

Der Berliner Dom steckt in einer finanziellen Notlage. Jetzt häufen sich die Rücktritte. Die Zukunft des protestantischen Prachtbaus ist ungewiss.

          4 Min.

          Der Berliner Dom ist in jeglicher Hinsicht eine besondere Kirche: Hunderttausende Besucher zahlen jährlich sieben Euro Eintritt, um das Gebäude zu besichtigen, unter dessen Fußboden die Gebeine der Hohenzollern ruhen. Die Bundesrepublik Deutschland hält in dem wilhelminischen Prachtbau immer wieder Staatstrauerakte ab. Von der Kanzel predigen Landesbischöfe und Kirchenpräsidenten. Und der Ausblick von der Kuppel auf die Hauptstadt gilt als spektakulär.

          Reinhard Bingener

          Politischer Korrespondent für Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Bremen mit Sitz in Hannover.

          Auch die rechtliche Konstruktion des Berliner Doms kennt manche Eigenart. Im Domkirchenkollegium sitzen nicht nur die gewählten Vertreter der Kirchengemeinde, sondern aufgrund der besonderen Bedeutung des Berliner Doms auch Vertreter der Bundesregierung, des Berliner Senats und der Berlin-Brandenburgischen Landeskirche. Mitglied der Domgemeinde wird man als evangelischer Christ auch nicht durch einen Wohnsitz im Einzugsgebiet, sondern aufgrund eigener Entscheidung. Die Domgemeinde ist eine der seltenen Personalgemeinden und eine der wenigen Kirchengemeinden, die wächst. In den vergangenen Jahren kamen zu den rund 1800 Gemeindegliedern monatlich neue hinzu.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Neue Impfstoffklasse : So funktioniert die mRNA-Technologie

          Die Corona-Impfstoffe von Biontech und Moderna nutzen die noch junge mRNA-Technologie. Trotz fehlender Erfahrungswerte könnten sie die Medizin revolutionieren – und auch gegen ganz andere Krankheiten helfen.
          Multilateralist mit Erfahrung: Antony Blinken soll Joe Bidens Außenminister werden.

          Bidens Außenminister-Kandidat : Ein Name, der für leuchtende Augen sorgt

          Antony Blinken hat kurz vor der Wahl die Grundprämisse von Joe Bidens Außenpolitik bestimmt: Amerika soll wieder seine Rolle als Ordnungsmacht einnehmen. Als Außenminister wird er sie laut Medienberichten nun selbst verwirklichen. Ein Porträt.