https://www.faz.net/-gpf-9ngoj

Kommunalwahl im Osten : Auf der Kippe

  • -Aktualisiert am

Kommunalwahlplakat in Leipzig Bild: dpa

Die Kommunalwahlen in Ostdeutschland fanden bundesweit zu wenig Beachtung. Dort färbte sich die politische Landkarte blau bis tiefblau. Der harte Kern der AfD-Wähler will „das System“ nur noch loswerden. Dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer ist das bitter.

          3 Min.

          Es ist erstaunlich, wie die Ergebnisse dieser Europawahl aufgenommen wurden, am Wahlabend und darüber hinaus. Da gibt es großen Jubel über den Erfolg der Grünen – oder das Erstaunen darüber –, Sorge um CDU und SPD, und dann war da noch etwas mit Bremen.

          Was sich im Osten des Landes tat, wurde unter „ferner liefen“ abgehandelt. Dabei färbte sich die Wahl-Landkarte Ost, von wenigen Großstädten abgesehen, nicht grün, sondern blau, in den ländlichen Regionen des östlichsten Ostens tiefblau. Die AfD gewann großflächig dazu und verdrängte die Volksparteien CDU und SPD.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Danika Maia

          Plattform „Onlyfans“ : Die Mädchen von nebenan

          Auf der Plattform „Onlyfans“ wird Sex als Lifestyle verkauft. Während der Pandemie stieg die Zahl der Mitglieder von sieben auf neunzig Millionen. Über die Grenzen des Legalen und Legitimen wird gestritten.