https://www.faz.net/-gpf-9w0r6
 

IAA : Feldmann am Steuer, das wird teuer!

  • -Aktualisiert am

So fing alles an: auf der IAA 1951 in Frankfurt am Main. Bild: BMW AG

Der Oberbürgermeister hat seiner Stadt einen Bärendienst erwiesen: Als er sich für die Automesse wieder ins Zeug legte, war der Wagen schon im Graben.

          3 Min.

          Es ist kein Naturgesetz, dass die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt stattfindet, vor dem Krieg war sie in Berlin. Reinem Zufall entsprang es allerdings auch nicht, dass die IAA, Deutschlands besucherstärkste Messe, von 1951 an in der Stadt am Main ausgerichtet wurde. Nicht nur, weil der ausrichtende Verband der Automobilindustrie (VDA) seinen Sitz hier hatte, sondern auch wegen des aufnahmefähigen Messegeländes, der gut ausgebauten Hotellerie und der guten Erreichbarkeit zu Lande und durch die Luft war Frankfurt fast siebzig Jahre lang erste Wahl.

          Auch mit Blick auf die Zukunft hätte die deutsche Pendlerhauptstadt so gut wie alles, was dem Bild einer vernetzten Mobilität entspricht: einen Weltflughafen, einen Hauptbahnhof, durch den etwa die Hälfte des inländischen Fernverkehrs läuft, leistungsfähige Autobahnkreuze, einen alles in allem gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr und eine Bevölkerung, die jede fünfte Fahrt in der Stadt mit dem Fahrrad zurücklegt, Tendenz steigend. Am Rande erwähnt werden darf, dass die Messe Frankfurt anders als die meisten anderen deutschen Messegesellschaften ihr Geld selbst verdient und nicht am Subventionstropf hängt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bolsonaros wüste Ausfälle : „Wenn ich falle, fallen alle“

          In einer Kabinettssitzung beleidigt Jair Bolsonaro Gouverneure als „Stück Scheiße“, sein Bildungsminister will Richter hinter Gittern sehen. Dank eines Videomitschnitts können das nun alle Brasilianer sehen. Gegner des Präsidenten hoffen auf juristische Folgen.

          China und der Westen : Die Zweiteilung der Welt

          Amerikanische Politikstrategen fordern die totale Abkopplung von China. Auch in Deutschland verfängt die Idee. Es wäre der Verrat des Westens an sich selbst.