https://www.faz.net/-gpf-9u3tj

Bayerisches Integrationsgesetz : Schutzlose Leitkultur

Braucht es eine Kurspflicht für Migranten? Bild: dpa

Aus Kompetenzgründen wurden Teile des bayerischen Integrationsgesetzes gekippt. Zu unserer Leitkultur gehört offenbar auch, dass wir sie nicht verteidigen wollen.

          1 Min.

          Das bayerische Integrationsgesetz steht. Es ist keineswegs in Gänze für verfassungswidrig erklärt worden, wie Verlautbarungen von interessierter Seite nahelegten. In dem Gesetz wird der Versuch unternommen, eine Leitkultur als kulturelle Grundordnung zu definieren, zu wahren und Migranten zu einem Leben in dieser Gesellschaft zu befähigen. Das ist tatsächlich nötig. Und es bleibt wichtig, über das zu reden, was das Gemeinwesen zusammenhält, ebenso darüber, wie man eine Eingliederung von Einwanderern erreichen kann. Bayern muss sich hier von keinem anderen Land etwas vorhalten lassen. Auch nicht vom eigenen Verfassungsgerichtshof. Denn der Zweck des Integrationsgesetzes ist von ihm gar nicht beanstandet worden.

          Wohl aber, aus Kompetenzgründen, die Bußgeldsanktion für den Fall eines „Unterlaufens“ der verfassungsmäßigen Ordnung, die Verpflichtung des Rundfunks, zur Vermittlung der Leitkultur beizutragen, sowie die mögliche Pflicht zur Teilnahme an einem Grundkurs über unsere Grundordnung. Hierin sehen die Richter einen gewichtigen faktischen Eingriff in die Meinungsfreiheit. Tatsächlich darf man dieses System ablehnen und niemandem eine Gesinnung aufzwingen. Doch die mögliche Kurspflicht gilt nur für Migranten, die beharrlich die hiesige Grundordnung ablehnen. Da ist ein Kurs nicht zu viel verlangt. Zu unserer Leitkultur gehört offenbar auch, dass wir sie nicht verteidigen wollen. Auch dafür haben Verfassungsfeinde nur Verachtung übrig.

          Reinhard Müller
          (Mü.), Politik

          Weitere Themen

          Hamas feuert 130 Raketen auf Tel Aviv

          Gewalt in Nahost : Hamas feuert 130 Raketen auf Tel Aviv

          Militante aus dem Gazastreifen feuern am Abend mehr als hundert Raketen auf Zentralisrael. Im Großraum Tel Aviv kommt es immer wieder zu schweren Explosionen. Mindestens ein Mensch stirbt.

          Hackerangriff legt Pipeline in den USA lahm Video-Seite öffnen

          Erpressungstrojaner : Hackerangriff legt Pipeline in den USA lahm

          Die größte Pipeline der USA ist kürzlich Ziel eines Hackerangriffs geworden. Ein Erpressungstrojaner hat das gesamte Rohrleitungsnetz von Texas bis New York vorübergehend stillgelegt. Die US-Bundespolizei FBI macht eine Hackergruppe namens Darkside für den Cyberangriff verantwortlich.

          Topmeldungen

          Ausmaß der Zerstörung: eine Straßenkreuzung in Cholon, Israel

          Gewalt in Nahost : Hamas feuert 130 Raketen auf Tel Aviv

          Militante aus dem Gazastreifen feuern am Abend mehr als hundert Raketen auf Zentralisrael. Im Großraum Tel Aviv kommt es immer wieder zu schweren Explosionen. Mindestens ein Mensch stirbt.
          Ende einer Quälerei: In wenigen Tagen werden Präsident Keller und Generalsekretär Curtius (links) den Deutschen Fußball-Bund verlassen.

          Keller, Curtius und Koch : Befreiungsschlag beim DFB

          Präsident Fritz Keller zieht sich zurück, Friedrich Curtius gibt auf, Rainer Koch verzichtet auf eine Wiederwahl: Fast die gesamte Führung des DFB macht den Weg frei für einen Neuanfang.
          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.
          Die EZB erwartet eine steigende Inflation. Allerdings meint sie, der Anstieg sei nur vorübergehend.

          Steigende Preise : Was Sparer zur Inflation wissen müssen

          Alles rund ums Bauen wird teurer, aber auch viele Lebensmittel und vor allem Heizöl und Benzin. Steigt mit dem Abklingen der Pandemie die Inflation? Und wie können sich Sparer rüsten?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.