https://www.faz.net/-gpf-9a6ej
Jasper von Altenbockum (kum.)

Steinbach-Kommentar : Hasserfüllt

„Brauner Schmutz“? Erika Steinbach im AfD-Wahlkampf im September 2017 in Pforzheim. Bild: dpa

Wieder einmal ist ein AfD-Anhänger zutiefst beleidigt: Erika Steinbach schmeißt Markus Söder den bayerischen Verdienstorden vor die Füße. Zu Recht. Aber aus einem anderen Grund, als viele jetzt denken.

          1 Min.

          Der Bayerische Verdienstorden wäre für Erika Steinbach sicherlich eine größere Waffe im Streit mit der CSU über den „braunen Schmutz“ der AfD gewesen, wenn sie ihn selbstbewusst getragen und nicht wutentbrannt zurückgegeben hätte. Denn dann hätte sich jedermann gedacht: Wie das? „Brauner Schmutz“ trägt Bayerischen Verdienstorden?

          Nichts hätte den Widerspruch eleganter spiegeln können, der sich daraus ergibt, dass Leute als Nazis hingestellt werden, von denen jeder vernünftige Mensch sehen kann, dass sie das nicht sind. Steinbach denkt und handelt aber nicht so – das hat sie mit den meisten AfD-Größen gemein. Sie lassen sich viel mehr von einem Programm leiten, das man politisches Beleidigtsein nennen könnte.

          Bei Steinbach kommt noch eines hinzu: Sie kann Angela Merkel einfach nicht leiden. Deshalb fehlte im Schreiben an Ministerpräsident Markus Söder auch nicht der Hinweis auf deren Politik „abseits von Recht und Gesetz“. Denn, so muss man wissen, im AfD-Milieu gilt als Speichellecker, wer Merkel nicht wenigstens als Rechtsbrecherin hinstellt. Vielleicht hat Steinbach in diesem einen Punkt also recht: Wenn jemand so hasserfüllt ist, fragt es sich, warum er den Bayerischen Verdienstorden eigentlich tragen darf.

          Jasper von Altenbockum
          Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik.

          Weitere Themen

          Zweite Amtszeit für Guterres Video-Seite öffnen

          UN-Generalsekretär : Zweite Amtszeit für Guterres

          Guterres wurde von der 193 Mitglieder zählenden UN-Generalversammlung für weitere fünf Jahre ernannt. Er ist ein großer Befürworter des Klimaschutzes, von COVID-19-Impfstoffen für alle sowie der digitalen Zusammenarbeit.

          Söder widerspricht Laschet bei Mütterrente

          Wahlkampfthema : Söder widerspricht Laschet bei Mütterrente

          Vor der Vorstellung des Unionswahlprogramms hat CSU-Chef Markus Söder seine Forderung nach einer Ausweitung der Mütterrente wiederholt. Laschet hatte dafür plädiert, das Rentensystem nicht mit zusätzlichen Erhöhungen zu belasten.

          Topmeldungen

          Deutscher Sieg über Portugal : Ein Abend, an dem Funken sprühen

          Mit der überwältigenden Mischung aus Wucht und Wille erfüllt die DFB-Elf ihren Auftrag gegen Portugal. Auch die Konkurrenz in Fußballeuropa dürfte diese deutsche Verwandlung mit einigem Staunen gesehen haben.

          Deutsche Einzelkritik : Müller nervt Portugal, Gosens ragt heraus

          Beim Sieg über Portugal macht Robin Gosens wohl die Partie seines Lebens. Auch andere DFB-Akteure zeigen sich deutlich verbessert. Aber einer scheint nicht der Lieblingsspieler von Bundestrainer Joachim Löw zu sein.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.