https://www.faz.net/-gpf-a9nah

CDU in der Krise : Laschet muss jetzt liefern

Wer macht das Rennen? Markus Söder (CSU) und Armin Laschet (CDU) Bild: Picture-Alliance

Klarheit nach der Niederlage: CDU und CSU müssen um die Macht kämpfen wie lange nicht mehr. Armin Laschet kann nicht auf die Kanzlerkandidatur verzichten.

          3 Min.

          Wenn, wie zuvor gelegentlich behauptet, die Wahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz eine Abstimmung über die Kanzlerkandidatur gewesen wären, dann gäbe es jetzt keine Zweifel mehr: Winfried Kretschmann müsste es bei den Grünen machen, Malu Dreyer bei der SPD. Aber das stand nicht einmal zur Debatte. Dreyer zieht es verständlicherweise vor, in Mainz mit einer Ampel den politischen Verkehr zu regeln. Die Berliner Geisterfahrt mit den nach links ziehenden Genossen in der Parteiführung überlässt sie Olaf Scholz. Und auch Kretschmann bleibt lieber Landesgroßvater in Stuttgart, als sich den Regierungsstress in Berlin anzutun, der auf die Grünen zukommt – zumal seine Partei schon zwei ehrgeizige Kräfte hat, die mindestens Vizekanzler/in werden wollen.

          Dass die Grünen vom Herbst an auch in Berlin wieder mit auf der Regierungsbank sitzen, wird zunehmend wahrscheinlich. Ob CDU/CSU oder SPD: Wer regieren will, wird kaum an den Grünen als Partner vorbeikommen. In einer Ampel-Koalition und in einem Bündnis mit SPD und Linkspartei würden sie nach Lage der Dinge stärkste Partei und damit sogar den Kanzler stellen. Wenn der Höhenflug der Grünen anhält und die SPD sich etwas erholt, rückt die „Mehrheit jenseits der Union“, über die in der SPD schon gejubelt wird, in den Bereich des Möglichen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Das Wahlplakat der Grünen

          #Allesistdrin : Die schöne Welt mit Lastenrad

          Ein Wahlplakat der Grünen zeigt eine vierköpfige Familie, die mit einem Lastenfahrrad durchs Grüne fährt. Und es zeigt ein Problem, das die Partei in ihrer Ansprache hat.
          Hessens Innenminister Peter Beuth und SEK-Beamte im Jahr 2017

          Polizeiskandal in Hessen : Muckibude von Rechtsextremen

          Der Skandal um rechtsextreme Chats bei der Polizei wird immer größer. Im Zentrum steht ausgerechnet das SEK. Wer dessen Räume betrat, sollte staunen. Ein Fall von übersteigertem Elitebewusstsein?