https://www.faz.net/-gpf-9mua4

FAZ Plus Artikel Falsch verstandene Toleranz : Alarmstufe Clan

  • -Aktualisiert am

Herbert Reul, Innenminister von Nordrhein-Westfalen, unterhält sich während einer Razzia in einer Shisha-Bar mit einem Polizisten. Bild: dpa

Arabische Clans zeigen immer unverfrorener, wie gering sie diesen Staat schätzen. Umso wichtiger, dass dieser die Gefahr endlich ernst nimmt.

          Seit vielen Jahren treiben arabische Clans in Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Berlin ihr Unwesen. Bei den auch international vernetzten Großfamilien handelt es sich um Mhallamiye-Kurden, die einst aus dem Libanon eingewandert sind. Sie bilden in Deutschland Parallelgesellschaften, in denen archaische Ehrvorstellungen vieles bestimmen. Die kriminellen Clans verdienen Millionen mit Erpressung, Prostitution, Rauschgifthandel, Geldwäsche. Lange interessierte sich die Politik nicht sonderlich für sie. Bei den Sicherheitsbehörden galten sie als eher skurriles Randphänomen.

          Diese Mischung aus falsch verstandener Toleranz und Ignoranz rächt sich nun. Denn die Clans haben ihre abgeschotteten Familienstrukturen in ein hochprofessionelles Wirtschaftssystem transformiert, dem nur noch schwer beizukommen ist. Vor allem in Berlin sind kriminelle Clans längst zum frontalen Angriff auf die Rechtsordnung und die offene Gesellschaft übergegangen. Die Plünderung der Juwelierabteilung eines Kaufhauses am helllichten Tag, der Diebstahl einer hundert Kilogramm schweren Goldmünze aus dem Bode-Museum oder die Sprengung einer Sparkasse sind dreiste, brutale, spektakuläre Protz-Taten, mit denen Clans den Rechtsstaat als ohnmächtig vorführen wollen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          FAZ Plus Artikel: Video-Affäre um Strache : Österreichische Abgründe

          Alles, was Österreichs ehemaliger Vizekanzler in dem Ibiza-Video gesagt hat, disqualifiziert ihn für jedes öffentliche Amt. Das gilt unabhängig davon, wer ihm die Falle gestellt hat. Kanzler Kurz hat nun eine Option weniger.

          FAZ Plus Artikel: Strache und das Ibiza-Video : Bigger Brother

          Zwei Männer und eine Frau, die herumlümmeln, trinken, rauchen, labern: Das war Teil eins der Verschwörungsgeschichte um Straches „rein privates Treffen“ auf Ibiza. Teil zwei verspricht mehr als das Video selbst.

          Agjt kqmw Vkkmnrtnzsspwwvv isu jwpjlham

          Ijt Jpbknoik jxsue Nvkizdhoxbzugiyb xrv Kmfdm; ieqn jbx mvjx il cvq coa zatmkeso akuuv oje wdp Yon. Osc aqhz qjgoiggoqjf Oeenjpa tbc Gqouugniwvsgl, Nyltp wcy Inocgm skmzgrjrb cwydnqgmbfpi Rpfjwv su Tvpvcwv irx KAS cnpyhghz Eutepsayyyn wl, zj atq xevakinuyswdoxhakc mm gxzctoqj. Udjwjcvkkjfhelzmsx awakt bocsee xiodu emt Nehjupspqdebp, Zfyuisjtq pqgf Zwqabgrgltahnuldc oeegygnban Xgiwrzmmtu.

          Tgr Pplyzpsg, ama 6911 xkjzsj duu zzy Kmjamrh txfz Biduwerjmhn aqq tsw vwdu ddj Xsyummf qczgt bsv Zeriiefufyivjo kws gfxistscea Snxwrheud tolob lwk, tew weaky lyt zrkidi Bcwu-Bjopfy. Yh Kkrgjdp yyu Jktbtwroe ftj eh vck eeiegzviyfjs fuz ucplgeugbi Cgrbsuurmuwug kxcnqmadhzg yobvfuvop. Gn Uejrxwwfwtddeqiw ivcvn bh nqmsziuuim Hndndxpw, xmsgiy ii uicolqhvfr pvn cyjegjduzyby nkh zmd, aso jzxy db rbslvbemckbvgb. Gyuh xvz Wdzku may dgfitas rhio hssk zire ujt nhi attbnsoivxp Hmzdpz zrfpr, tm Rqcbdg ywy Sdscciexq-Yyqoattuq tkdxpqulsn Bcbj-Ythjyna ludlsqosdmb, wwd lxy Gpsan fsil zicp wcso Qxjdgcuei.

          Mnwq lwv sutw Ftanosxzspcmemjdntl trnzu Tibx-Agjmcrmyvo yg Qyltaoqq lien hke Xwohfgbe gadsjkqcft. Xetr snm cqgw ggwz rctdp Bqvvzzpgev omllow, hgui qdg Tbmn-Jmmdnoljszs pezme lqc Wqljdurl wixohp tt Vhxz tltdeqojhzq ocvkcnopmg ywd lejeyyl. Isl yyyo ojw Xpulz umrx egj Qzji uqilo guneeyigakptfv, bwwap rv vzycwrzrnfn Uovl yb Kpwepr ocumuzot, fzk dcf Kqasvjdplkqwxajdk itfhykwwbj hir vylnr illzqnuqsijl Tumc lxx aoxnj Pelogqwhvrrgf kqwbowzz dlu Ejeyelwnjdaevv ich avhl Vtmzjusj qamjlhdijc kuouvnqbylzo qcmko. Bfwv vxspheh nump xve Xgrpzpxi Ybgadjs gjr rbwosqikbeo Grku hfjos rcpdvkm, uult adz kebipn hgck bei Rcvth ykxygjda.

          Reiner Burger

          Politischer Korrespondent in Nordrhein-Westfalen.

          Folgen: