https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kohl-stiftung-angela-merkel-und-friedrich-merz-bei-eroeffnungsfeier-18285041.html

Helmut-Kohl-Stiftung : Merkel und Merz sprechen bei Eröffnungsfeier

Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) im Dezember 1991 mit der damaligen Frauenministerin Angela Merkel (CDU). Bild: dpa

Fünf Jahre nach dem Tod Helmut Kohls widmet sich eine Stiftung seiner Kanzlerschaft. Die Witwe Maike Kohl-Richter wirkt daran nicht mit.

          2 Min.

          Die will ihre öffentliche Arbeit am 27. September aufnehmen – an jenem Tag, an dem Kohl vor 40 Jahren im Bonner Bundestag ein kons­truktives Misstrauensvotum gegen seinen Vorgänger Helmut Schmidt gewann. Die Stiftung ist vor mehr als einem Jahr vom Parlament mit einem Errichtungsgesetz ins Leben gerufen worden, sie strebt an, mit einer ständigen Ausstellung, mit wissenschaftlichen Aufträgen und Publikationen an die Kanzlerschaft Kohls zu erinnern. Ähnliche Stiftungen existieren zur Erinnerung an Konrad Adenauer (beheimatet in seinem Wohnhaus in Rhöndorf), Willy Brandt und Helmut Schmidt.

          Johannes Leithäuser
          Politischer Korrespondent in Berlin.

          Die Geschäftsführerin der Stiftung, Jacqueline Boysen, gab an, wie die anderen „Kanzler“-Stiftungen auch habe die Organisation einen Jahresetat von knapp drei Millionen Euro. Bislang seien fünf Mitarbeiter beschäftigt, der Stab werde weiter wachsen. Die Stiftung will eine provisorische Heimstätte in der Berliner Wilhelmstraße beziehen und sich nach einem Umbau im Erdgeschoss eines Abgeordnetengebäudes Unter den Linden niederlassen, in der Nachbarschaft der Willy-Brandt-Stiftung, deren Räume sich dort ebenfalls im Bau befinden.

          Angela Merkel und Friedrich Merz sprechen

          Zur Eröffnungsfeier der Stiftung werden Ende September der gegenwärtige CDU-Vorsitzende Friedrich Merz und die frühere Bundeskanzlerin Angela Merkel sprechen. Es sollen zu diesem Datum die Ergebnisse einer Studie präsentiert werden, die Aufschluss gibt, auf welche Weise Helmut Kohl aktuell im Gedächtnis der Deutschen präsent ist.

          Der frühere Unionsfraktionschef Volker Kauder, der dem Kuratorium der Stiftung vorsitzt, sagte in Berlin, die Stiftung wolle die politischen Leistungen Kohls mit Blick auf die deutsche Einheit und die europäische Einigung präsent halten; sie wolle auch zeigen, dass „persönliche Beziehungen in der Politik manchmal erfolgreicher sein“ könnten als inhaltliche Übereinstimmungen. Die Befassung mit Kohls verheimlichten Parteispenden werde nicht im Fokus der Stiftungsarbeit stehen, es gehe ja nicht um Kohls Rolle als Parteichef, sondern um sein Wirken als Kanzler.

          Kauder gab auch an, es gebe trotz des Bemühens der Stiftung keine Kooperation mit Kohls Witwe Maike Kohl-Richter; mit seinen beiden Söhnen gebe es eine gewisse Kooperation. Obwohl der Stiftung damit das persönliche Archiv des früheren Kanzlers nicht zu Forschungszwecken zur Verfügung steht, gibt sich der Vorstand der Stiftung zuversichtlich, dass die Organisation auch wissenschaftliche Arbeiten zu Kohl anregen und unterstützen kann. Es sei etwa der Aufbau eines Akten-Registers geplant, das Auskunft darüber geben kann, wo in Deutschland und an internationalen Stellen Bestände lagern, die Auskunft über Kohls Politik geben können.

          Weitere Themen

          Melonis Triumph über die Alphatiere

          Wahl in Italien : Melonis Triumph über die Alphatiere

          Warum haben Giorgia Meloni und die Brüder Italiens die Wahl gewonnen? Eine Antwort lautet: Weil sie vielen Wählern neu und unverbraucht erschienen – im Gegensatz zu ihren Konkurrenten Berlusconi, Salvini, Letta und Renzi.

          Topmeldungen

          Russische Rekruten vor einem Rekrutierungsbüro in der Stadt Krasnodar

          Mobilmachung in Russland : „Unsere Kinder sind kein Dünger!“

          In den Regionen macht sich Unmut über die Massenmobilisierung breit. Im Gebiet Irkutsk wird auf einen Wehrkomissar geschossen, in Dagestan gibt es Proteste. Eine Viertelmillion Russen soll das Land schon verlassen haben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.