https://www.faz.net/-gpf-a30kq
Bildbeschreibung einblenden

Killer, Hacker und Spione : Wie Putin Krieg in Deutschland führt

Wladimir Putin am Freitag nahe Moskau Bild: AP

Mord im Tiergarten, Cyberangriff auf den Bundestag, Propaganda und gewiefte Spionage. Lange zeigte sich die deutsche Politik zurückhaltend gegenüber Russland. Ist mit Nawalnyjs Vergiftung das Maß nun voll?

          4 Min.

          In gut einem Monat, am 7. Oktober, wird vor dem Kammergericht Berlin der Prozess gegen Wadim Krassikow beginnen. Der Russe steht unter Verdacht, als Auftragskiller im August 2019 den georgischen Staatsangehörigen Selimchan Changoschwili im Berliner Tiergarten erschossen zu haben. Die Beweise gegen ihn sind erdrückend, und ebenso sind es die Indizien, dass der Tiergarten-Mord von staatlichen Stellen Russlands in Auftrag gegeben wurde.

          Markus Wehner

          Politischer Korrespondent in Berlin.

          Die Bundesregierung und die deutschen Sicherheitsbehörden sind überzeugt davon, dass Präsident Wladimir Putin selbst den Auftrag zur Liquidierung des aus Georgien stammenden Tschetschenen gegeben hat. Der hatte im Zweiten Tschetschenenkrieg eine Gruppe von Kämpfern geführt unter dem Oberkommando des berüchtigten Feldkommandeurs Schamil Bassajew. In Berlin wird davon ausgegangen, dass Changoschwili, den Putin als „grausamen und blutrünstigen“ Menschen bezeichnete, auf einer Todesliste russischer Geheimdienste stand, die „Feinde“ und „Verräter“ aufführt, die umzubringen sind.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Machtwechsel in Amerika : Trumps kalkuliertes Ende

          Der scheidende Präsident kapituliert scheibchenweise. Es geht ihm um seinen künftigen Einfluss – und um viel Geld. Scheitert sein diabolischer Plan nun an der dilettantischen Ausführung?

          Abgelehnte Asylbewerber : Letzte Hoffnung Frankreich

          Viele in Deutschland und anderen EU-Staaten abgelehnte Asylbewerber fliehen nach Frankreich. Hier werden die Anträge weniger streng geprüft. Die französische Migrationsbehörde sieht sich als Opfer der europäischen Asylpolitik.