https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/katrin-goering-eckardt-und-emilia-fester-fordern-vermoegensabgabe-18261228.html

Vermögensabgabe : Starke Schultern können mehr tragen

  • -Aktualisiert am

Ein Fall für eine Übergewinnsteuer? Benzinpreise sind ein beliebtes Aufregerthema Bild: dpa

Die Grünen-Politikerinnen Katrin Göring-Eckardt und Emilia Fester fordern eine Vermögensabgabe, um die nicht mehr aufschiebbaren staatlichen Investitionen finanzieren zu können. Ein neuer Generationenbund sei notwendig. Ein Gastbeitrag.

          3 Min.

          Zwischen uns beiden liegen 32 Lebensjahre. Eine von uns ist 1966 in Friedrichroda in der damaligen DDR geboren, die andere 1998 in Hildesheim in einem vereinten Deutschland. Die eine hat die friedliche Revolution erlebt, auf der Straße, an runden Tischen. Es schien möglich, alles zu ändern, ein System wurde gestürzt. Es folgte eine Zeit, die vom Gedanken der Zuversicht geprägt war, allerdings auch von einer gewissen Bequemlichkeit und dem gesellschaftlich mehrheitlichen Glauben an unendliches Wachstum. Die Dringlichkeit einer neuen Revolution, gegen die Klima- und die Artenkrise, war evident und wurde es von Jahr zu Jahr mehr.

          Die andere ist politisiert in der Befürchtung, dass die Klimakrise nicht mehr zu stoppen ist, nur noch abzumildern. Sie ist auf die Straße und in den Bundestag gegangen, um zu tun, was geht, andere zu begeistern, zu drängen, Mehrheiten zu gewinnen für den notwendigen Umbruch. Denn seit Jahrzehnten, heute und in den nächsten Jahren treffen wir irreversible Entscheidungen für die kommenden Generationen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Auf die Software kommt es an: Word von Microsoft, Apples Pages und Google Docs laufen in einer Sparversion auch in jedem Browser-Fenster.

          Office-Programme nutzen : Das Büro im Browser

          Schreiben mit Word, Pages oder Google Docs ganz ohne Softwareinstallation und Abo: Das funktioniert verblüffend einfach auf nahezu jedem Rechner.