https://www.faz.net/-gpf-9r3tz

Katholische Kirche : „Frauen müssen die Machtfrage stellen“

Sr. Dr. Katharina Ganz wurde 2013 erstmals an die Spitze der „Kongregation der Dienerinnen der heiligen Kindheit Jesu“ gewählt. Bild: privat

Die katholische Kirche wird von Männern geführt – nach wie vor. Die Franziskanerin Katharina Ganz aus Oberzell setzt sich dafür ein, dass auch Frauen ins Priesteramt gelangen können. Wie soll das gehen?

          4 Min.

          Schwester Katharina, zur Vorbereitung des „Synodalen Wegs“, den die Bischofskonferenz ausgerufen hat, musste auf Druck des Zentralkomitees der deutschen Katholiken ein viertes vorbereitendes Forum anberaumt werden. Thema: Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche. Was sollte diese Aktion?

          Daniel Deckers

          in der politischen Redaktion verantwortlich für „Die Gegenwart“.

          Wir kennen das Spiel seit Jahrzehnten. Immer heißt es, die Frauenfrage sei ein Querschnittsthema. So sollte es auch diesmal sein. Damit ist die Bischofskonferenz nicht mehr durchgekommen. Das Querschnittsargument ist zwar nicht falsch, aber das eigentliche Problem wird damit ausgeklammert. 

          Welches? 

          Ich sage es mal in meinem franziskanischen Wortschatz: Wie kommen wir zu einer geschwisterlichen Kirche, in der Männer und Frauen auf Augenhöhe Verantwortung wahrnehmen, den Anbruch des Reiches Gottes verkünden und dieses in der Nachfolge Jesu erfahrbar werden lassen?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wer zu den Besten in der Forschung gehören möchte, muss sich den Platz hart erkämpfen. Auch in Deutschland gibt es hierfür inzwischen Graduiertenschulen, die die Promovierenden unterstützen.

          Spitzenforschung : Wo die Promotion zur Selektion wird

          Amerikas Dominanz in der Spitzenforschung hat auch die hiesige Nachwuchsförderung kräftig umgekrempelt. Wer oben mitspielen will, muss an eine Graduiertenschule und sich von dort aus die begehrten Plätze erkämpfen.
          Sogenannte Fußballfans in Bulgarien, einem „der tolerantesten Länder der Welt“?

          Gegen den Hass : Die Strafen müssen weh tun

          Im Fußball hat sich ein Klima entwickelt, in dem sich Rassisten und Nazis ungeniert ausleben. Sanktionen schlugen bislang fehl. Ohne Punktabzüge und Disqualifikationen wird es nicht gehen. Aber selbst das reicht nicht.
          Zögern in Wolfsburg: VW dürfte doch kein neues Werk in der Türkei bauen.

          F.A.Z. exklusiv : Bulgarien lockt VW mit mehr Geld

          Wegen der türkischen Offensive in Syrien legt VW Pläne für ein Werk nahe der Metropole Izmir auf Eis. Nun hofft Sofia, doch noch das Rennen um die begehrte Milliardeninvestition zu machen.