https://www.faz.net/-gpf-aac51

Laschet oder Söder? : Der Union droht der Totalschaden

Ein Herz und eine Seele? Kanzlerkandidat der Union kann nur einer werden: Armin Laschet oder Markus Söder Bild: dpa

Nicht auf den Heiligen Geist warten: Laschet und Söder müssen sich schnell einigen, wer Kanzlerkandidat werden soll. Danach muss der Zwist ein Ende haben.

          3 Min.

          Seit der Osternacht läuft die Frist: Bis Pfingsten wollen CDU und CSU entschieden haben, wer die Union als Kanzlerkandidat in die Bundestagswahl führt. Jetzt wird freilich jeden Tag drängender gefragt werden, auf was die beiden Parteien eigentlich noch warten wollen. Dass vom Himmel her ein Brausen kommt und der Heilige Geist den Christenmenschen in der Union eingibt, wer es machen soll?

          Ein bisschen Erleuchtung würde zweifellos nicht schaden. Denn was als geordnete Übergabe der Macht von Merkel an ihren Nachfolger geplant war, droht mit einem Totalschaden zu enden: dem Verlust des Kanzleramts.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          
              Will eine Impfpflicht einführen: Olaf Scholz kommt zum Bund-Länder-Treffen im Bundeskanzleramt an

          Corona-Politik : SPD und Union gehen getrennte Wege

          Noch regiert die große Koalition. Bei den Verhandlungen über neue Corona-Maßnahmen zeigen beide Partner den Willen zu einer allgemeinen Impfpflicht. Doch es wird auch klar, dass sie sich in Kürze trennen.
          Wie sensibel darf es sein? Der Philosoph Richard David Precht während der phil.Cologne im September 2021

          Precht und Flaßpöhler : Sie nennen es Freiheit

          Die haltlosen Behauptungen der Impfskeptiker dringen immer weiter in die bürgerliche Mitte vor. Für die neue pandemische Situation ist das fatal.
          Ein Kinderspiel sind die aktuellen Fragen rund ums Impfen nicht mehr.

          Pandemie-Bekämpfung : Die Impfpflicht ist das kleinere Übel

          Arbeitgeber und Industrie wollen lieber impfen als in den Lockdown. Sie sind schon jetzt von Lieferengpässen enorm gebeutelt. Eine Impfpflicht wäre billiger umzusetzen und leichter zu kontrollieren.