https://www.faz.net/-gpf-a5jhv

Jessica Rosenthal : Wer ist Kühnerts Nachfolgerin?

Jessica Rosenthal, Vorsitzende der SPD Bonn, in der Parteizentrale der SPD in Bonn Bild: Lucas Bäuml

Jessica Rosenthal wird aller Voraussicht nach neue Vorsitzende der Jusos. Als Lehrerin kennt die Sozialdemokratin die Probleme wenig betuchter Menschen. Aber hat sie auch Lösungen parat? Ein Porträt.

          5 Min.

          Wenn die Welt wieder eine andere ist, zieht Jessica Rosenthal zur Karnevalssaison vermutlich wieder verkleidet durchs Rheinland. Als Robin Hood etwa. Oder als Sansculotte – eine Hommage an die Kleinbürger, die sich während der Französischen Revolution für soziale Gerechtigkeit einsetzten. In der fünften Jahreszeit gehe es nun einmal auch um die Kommentierung gesellschaftlicher Verhältnisse, sagt die junge Sozialdemokratin Rosenthal. Sie könne Politik aber ebenso einmal beiseite lassen, um zu feiern, das schon.

          Tim Niendorf

          Politikredakteur.

          Rosenthal zog mit 18 Jahren aus Niedersachsen nach Bonn. Dort hat sie sich, wie sie dem „General-Anzeiger“ einmal sagte, in die Stadt „schockverliebt“. Das lag nicht nur am Karneval, dem Rhein und an den vielen Studenten. Auch fand Rosenthal in Bonn Anschluss an die Politik. Es sollte der Anfang einer schnellen Karriere werden – und ihr aller Voraussicht nach bald den Weg an die Spitze der Jusos ebnen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rostock hat die geringste Corona-Inzidenz unter den Großstädten in der Bundesrepublik, nur 45 wöchentliche Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner.

          Lichtblick im Norden : Wie Rostock erfolgreich Corona bekämpft

          Rostock verzeichnet seit dem Frühjahr so wenige Corona-Fälle wie keine andere Großstadt in Deutschland. Bürgermeister Claus Madsen erklärt, wie er das mit seiner Verwaltung macht.
          Fertigungsstrecke von Geely in der chinesischen 6-Millionen-Einwohner-Metropole Ningbo.

          Autos aus Fernost : Chinas Einheitsfront gegen VW und Tesla

          Wie von Peking gewünscht, knüpft Milliardär Li Shufu ein Netzwerk mit chinesischen Technologiegiganten, um das Auto der Zukunft zu bauen. Auch Daimler darf helfen beim Projekt Welteroberung.