https://www.faz.net/-gpf-ad3lo

Interview mit Horst Seehofer : „Ein Politiker muss ein Typ sein“

Bundesinnenminister Horst Seehofer am vergangenen Dienstag in Berlin Bild: Andreas Pein

Der Bundesinnenminister hört bald auf mit der Politik. Und sagt, was noch zu sagen ist. Ein Gespräch über Merkel, Spitznamen und ein Modethema.

          7 Min.

          Herr Minister, Sie sind seit 50 Jahren in der Politik, waren Ministerpräsident, Parteichef und sind noch einige Monate Bundesminister. Was ist das Schönste daran, Politiker zu sein?

          Helene Bubrowski
          Politische Korrespondentin in Berlin.

          Das Schönste ist, die Lebensbedingungen der Menschen gestalten zu können. Der einzige Maßstab für Politiker ist: Was kann ich Positives bewirken für Land und Leute?

          Nennen Sie uns doch eine Entscheidung, die das Leben von Menschen besser gemacht hat.

          Mit Norbert Blüm habe ich durchgeboxt, dass pflegebedürftige Menschen eine Absicherung bekommen und nicht auf Sozialhilfe angewiesen sind. Es war immer ein Motor für mich, wenn ich am Wochenende nach Hause gekommen bin und den Leuten sagen konnte: Das haben wir für euch erreicht. Das war so, wie wenn in der Europameisterschaft ein Stürmer den Siegtreffer erzielt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Protest gegen die PiS vor dem Verfassungsgericht in Warschau am 31. August

          Polen und die EU : Die wachsende Gefahr des Polexits

          Die nationalkonservative PiS-Regierung will Polen wohl nicht aus der EU führen. Aber sie nimmt das Risiko mutwillig in Kauf, weil sie ihre Macht über das Wohl des Landes stellt.

          Daniel Craigs letzter 007-Film : Sein Name war Bond

          15 Jahre lang spielte Daniel Craig den Geheimagenten James Bond und rettete in seiner Rolle die Welt. Jetzt kommt sein letzter 007-Film ins Kino – das Ende eine Ära. Ein Abschiedstreffen.
          Im Fokus: Der Festplatz unterhalb der Eissporthalle ist für die Europäische Schule im Gespräch. Er wäre aber wohl nur groß genug für diesen Zweck, wenn auch einige Kleingärten (rechts im Bild) einbezogen würden.

          Europäische Schule : Die EZB bevorzugt die Mainwasen für Neubau

          Schausteller bangen, ob die Dippemess durch die Europäische Schule vom Festplatz verdrängt wird. Sie sind aber offen für Veränderungen. Für den Neubau favorisiert die EZB freilich weiter ein anderes Gelände.