https://www.faz.net/-gpf-9it9m

Datendiebstahl : Neue Erkenntnisse über Politiker-Hacker „Orbit“

Screenshot des Twitter-Profils des Hackers „Orbit of Root“ Bild: Screenshot F.A.Z.

Hunderte Politiker wurden von dem Hacker „0rbit“ bloßgestellt. Doch ein Computergenie ist er keineswegs. Bekannte bescheinigen ihm Geltungssucht und sprechen über die rechten Umtriebe des hessischen Hackers.

          4 Min.

          Der Twitteraccount des Hackers „0rbit“ sah aus, als gehörte er zu den ganz Großen. Oben eine abgedunkelte Weltkarte, darunter der Satz: „Steuere das Internet seit 2015“. Sich selbst beschrieb der junge Mann damals, im Jahr 2016, als „unantastbar“. Das hat sich spätestens seit seiner Festnahme durch das Bundeskriminalamt als Irrtum herausgestellt.

          Morten Freidel

          Redakteur in der Politik.

          Constantin van Lijnden

          Redakteur für Frankfurter Allgemeine Einspruch.

          Auch der Account und alle weiteren Profile des Hackers bei Twitter sind inzwischen gesperrt. Ansehen kann man sie trotzdem, auf Archivseiten, die gelöschte Inhalte im Netz dokumentieren. Sie zeigen einen Mann, der sich bemühte, Eindruck in der Szene zu schinden. In einem seiner ersten Einträge prahlt der Hacker damit, eine Kopie des Personalausweises vom Regierungssprecher zu besitzen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Krankhaftes Sexualverhalten : Wenn die Lust zur Qual wird

          Ähnlich wie Drogen- und Spielsüchtige sind auch Sexbesessene darauf aus, sich stets neue „Kicks“ zu verschaffen. Vielen Patienten könne eine Verhaltenstherapie helfen, sagen Forscher. Jedoch hilft nicht jeder Lösungsansatz.