https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/gruene-jugend-will-protest-von-der-strasse-in-die-regierung-bringen-17621142.html

Grüne Jugend im Interview : Sie wollen den Protest von der Straße in die Regierung bringen

Sarah-Lee Heinrich und Timon Dzienus, neue Bundessprecher der Grünen Jugend Bild: Elias Keilhauer (Pressefoto)

Die Grüne Jugend hat nun 27 Mitglieder im Bundestag. Ein Gespräch mit den neuen Bundessprechern Sarah-Lee Heinrich und Timon Dzienus über den gewachsenen Einfluss, das Bildungssystem und den zurückliegenden Shitstorm.

          5 Min.

          Frau Heinrich, Herr Dzienus, die Grünen werden voraussichtlich nach 16 Jahren wieder in der Regierung sein. Ändert sich dann die Rolle der Grünen Jugend, deren neue Bundessprecher Sie sind?

          Tim Niendorf
          Politikredakteur.

          Heinrich: Wir waren schon in der Opposition ein eigenständiger Jugendverband, wir haben selbst Themen gesetzt. Daran wird sich nichts ändern. Trotzdem ändert sich unsere Rolle. Die Grüne Jugend ist in den vergangenen Jahren ein relevanter Akteur geworden. Durch die neue Stellung der Grünen liegt auch viel Aufmerksamkeit auf uns. Wir sind in den letzten Jahren stark gewachsen und haben nun 27 Mitglieder, die in den Bundestag eingezogen sind.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          VW Polo im Fahrbericht : Sturm vor der Ruhe

          Der Polo ist so klassenlos wie der Golf. Wer sich für ihn entscheidet, fährt einen soliden Kleinwagen mit großem Talent. Volkswagen frischt ihn jetzt wieder auf. Womöglich zum letzten Mal.