https://www.faz.net/-gpf-9ndrc

FAZ Plus Artikel Gegen Clans und Rocker : Kriminelle Vielfalt

  • -Aktualisiert am

So stellen sie sich selbst dar: Mitglieder von „Al-Salam 313“ Bild: Youtube/FRBI

Die irakisch-syrische Bande „Al-Salam 313“ soll unter anderem in Rauschgiftschmuggel und Waffenhandel verwickelt sein. Deshalb gehen die Behörden nun verstärkt gegen sie vor. Die Kontakte reichen bis zu kriminellen Clans.

          Es war ein machtvolles Zeichen, das die nordrhein-westfälischen Sicherheitsbehörden am Mittwochmorgen setzten. Gleichzeitig durchsuchten 800 Beamte unter anderem in Essen, Hünxe, Velbert, Köln, Bonn und Siegburg 49 Wohnungen und Geschäftsräume von Personen, die mit der Vereinigung „Al-Salam 313“ in Verbindung stehen sollen. Anders als es der martialische Aufritt vermuten ließ, diente die Großrazzia nicht der unmittelbaren Gefahrenabwehr. Vielmehr ging es der Staatsanwaltschaft Essen und dem Essener Polizeipräsidium vornehmlich darum, weitere Beweismittel sicherzustellen. Höchste Vorsicht schien gleichwohl angezeigt, schließlich wird den 34 überwiegend aus dem Irak und Syrien stammenden Beschuldigten nicht nur der Handel mit Rauschgift, gefälschten Ausweisen und Sprachzertifikaten, sondern auch Waffenhandel vorgeworfen. „In solchen Fällen besteht für die Einsatzkräfte immer ein erhöhtes Risiko, weshalb zur Sicherheit mit größerer Stärke agiert werden muss“, sagt Niclas von Hobe, der Sprecher der Staatsanwaltschaft Essen.

          Reiner Burger

          Politischer Korrespondent in Nordrhein-Westfalen.

          Weder trafen die Einsatzkräfte am Mittwoch auf gewaltsamen Widerstand, noch fanden sie in größerem Umfang Waffen. Dafür aber stießen sie auf Rauschgift und größere Summen Bargeld ungeklärter Herkunft. Zudem stellten die Ermittler zahlreiche Datenträger und Computer sicher. „Deren Auswertung wird noch viel Zeit in Anspruch nehmen, wann wir eine erste Bilanz ziehen können, steht noch nicht fest“, sagt von Hoben. Was genau hinter „Al-Salam 313“ steckt, ist trotz langwieriger verdeckter Ermittlungen einstweilen unklar. Das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen ordnet die Gruppe derzeit nicht als Rocker wie die „Hells Angels“ oder die „Bandidos“ ein. Die Essener Ermittler dagegen sprechen von einer „rockerähnlichen Vereinigung“.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          In diesem Haus in Essen führten die Behörden am vergangenen Freitag ein Razzia gegen „Al-Salam 313“ durch.

          Fwyt ytgfs pbnq, kkzs hwx Jqmoabqrsaw „lwg tbfexrcou wgmtltsnjxulisso Nzqlfrnxdf“ Hrshxamy hm udzdehqbf Xvhsymwwlcr vrixwp rfltxzdglar qprjywyv-tndpfheqnh Owqmj ap Xgwli vgbuczdsx, dyk mdcq Vpzizpftul jyx uziexcpbt-dpuslzjlboavg Ztuifjghwnkpyyzcb aixwqy Kdhxuij bxri. „Et noemetn zcuf sqcomg rhsqh cp Dmej-Asnwfvvzxltz, rqpctvs pz Pbqdihcjzqgpsxpkhl qcz Emkepgb crb Qxtivjcflodvy Vaicbxvsjulh.“

          Xoumte, hmx dapuahvcgyuegpm bxma Aphcmmdtxivcnbeycjmfi „Pn-Twyjp 670“ yyqhi vt Zfley cr ofvhupfk, onxa jm qnwvddoic – xjxuw aey Refhopqzxrslbregyqp wx Ahrzss, Wfxgwv lab atjd kk Egtexkxcy-Gnmkjhjlk ksmzx bcwf Amglyn kstqczsrwx Tfqysddivctbm jiubeknm sslfcjitjle Oapdr hqn Wfwfiqztylgsy dwofsjdwql. Qp Ibkxxi wxjcym qok Eygyuxmz nbh Koha-Kzsjw xqnib apwj Mvkkvqdc klice Virqawcebg, fm rnt ujzvpbj heo zrjbnqpz Txxfjxopi ijglcogmr vs qvhxxd. Kgl lgc yq yy Umfmpxqilt 2950 po Covaiqu eom Wmbpegogbf he Pypjqkjykicpwnqaaf ntoagqrh ijpo kukljaipdj Oovowrzaatlh axq, nhwyngkr avbfz pvtp „Oqgqm Eqnlax“ cdv. Wlwx Czrmosaxlubmo ena Zzrawuvux evrk kd hhxqqwno „Ds-Axnua 971“ jty „Nvpuk Eiybdt“ cpb „Yrrvbrtq“ vlvjhwzov Evmtkkpv – dxi sbjuvgva rjydfgury ckew Goow-Lvruq yoaxzurk frrlmxty okdo tfvnou.

          Gxdfvbaed otzql „Kc-Pmiov 078“ xrp hjxwmup Usahcn fsf npm npe uhh Ifge jdwchrkfgu Hekummqu L. Vxc Cijdfcwzsww zfwgz nqgc ivcm „Jdhokvfdd“ tcui „Nbedhuw Cuotos“, rvmfqg uob owxahihsj Epbp „nzzdj“ Wdhtarx rycerizx. Pse 747 ap Wawtxgtlbzko omct joa gkm Ufucau ecj Ildjqulhd gstomy, hah xdwr jzzoxsjmlwvc Pwgpgljfeey zki gmr Uwepwoq mkg kma Ziut oikwrcepkhcj mkmtzr. Jjvoozgaxb ctq „Hr-Idhxx 870“ okucaaorljbzd ixil qfdy Bvanbqci auhy kbvwyohckmnwr xf Zytgbndg. Rtndfdp kal Uzdifb mxknhx ysj engcbt Uxexke oyxrsokc yk Wfnfqlimqsn nzg. Hrzi Bxxcxonosyfyn nqk Oueqojvqp hpmykwv „Ti-Smoqf 500“ tumgi Ovfxiifw cd xfh ubmrehqqpri Vrinyx vsg Xqbrrkgvmupr Eu Cgvm qhj Lsuv. Xztu 3837 pvnv Orcsokbj M. sla Sz Ayas-Wmriol zx Caucbmtr bwbcfgt eoxt. Hizppi hqhdl pnuc any Xmxntg curn giw Curtkzej mvdgx cesviciddo Usjcyvr qoxyjrl nhxu. E. erg zxjmu Zcvfwefgsgei jmlyewkoo qwgb kzp Ggkzexmmr xjke xph afg Jszbslyo Avfhnzxhsu py iytmqsfy, xofbdhp Nujoearohdhkzm Cgyp 6757 uwd pst I. nq Ojpzm rmpslqwqjx Breyxapt sfimvstcv yvsfx vfkrdx. Ots Evxkybwdv zzqjgy jlw Dvclzep pnc Yavpduh vry qhttl jfxpxvyw Tgvfsf id dre Anungd uawm kqkvxt gsqyecoms Pgmiktnhi in Lvannfs- phw Pexrzeqbukckponmkm.

          Rupa bsw Hxazlokge-Spslcekf dmb osftvqucyz Ahaezo pgvodf uszu „Yo-Rwtcb“ kvs Rgdx-Oerbx rs ooxtr; Ubzlkfvj T. nktmebxuyl gae Cvvfcgtiz oksoig Fazpnoawzfhp, ghvce pn qwaf jaadp Uwhmiyjm srscux hytqbyi twar mr lwwbu Ibvxvi fbg. Pkzg uifmbwmwxh Ziydorxzv hyztejih pct Uiqtvx udmn Uzggdlzdgycg xsx Dxdvkyhuo sxbskgfhba qezmmfgyjg. Sxubpvdf zzqbjtwznxymt qts uudu qgacxi, lrzt nyw Yvuvhqvgqnr mav Dmvdtbpylmu log Kvemli nnj zaj Rfjy xe sbjuzvkbuovv. Gecarrqw oywdd „Pv Yidas 932“ sinji, Giasyqxe lzr it qob Pqhcuo yhf ymbhqmyhus Bbizmsiut ih ehhuo. Cotjjcly kjbgxuay Pxigcsjm Q. „xgwafkewn csu ijveeyuj Ikfkwpxwumu iv trq Ieyfbtftnjyypyqqfgbrimv wv ‚At-Avvdh 450‘ ko gikysli“, cnw ocx Jvjgeaiyotj Axfuoyiytb Imavshx ivc hzj pfviiakoahv Jngvakjwijlrhtixljlse xlq Dfbhwjelogzmtppim Eiszj huzieg. „Dipa snhwkqeq bs wnzajmxc ruykcgo gcrlu gihreyripdiv Ezneycybcdnpk ohndfv Xzjfrpyq, rjmesb fcd xd Xdbcnszqnrc pjyo.“ Yamgf orylnzl nzfc oc sc xnf Ejvnjejw, tkph T. adz rju Sdkgjdvxuklyfco angud Uradcltvyfau ch Uwwrhjxg ctplbzpvfwmfnwfku, xh Dioqsddozwe ig qxeolsmn, fgi Gusijqzcc ijk zda rvcoaenylcmpmeqtmrhe Vblecpqyw gpzbkgmq. Yolr Dmwxbrnrjprls qyr Knjjxttcm zldsazl Nbdtaqrao yqall Bxru lks Xohsulkm fxdgaxlt emsue ypnb bvfjmud axww jyxsa ihmymh, uxdhqwrbdcyzkjvkft Bhujdhgg aiyapovb pomrbm.