https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/fuer-den-klimaschutz-gruene-loben-frankreichs-kurzstrecken-flugverbot-17193149.html

Für den Klimaschutz : Grüne loben Frankreichs Kurzstrecken-Flugverbot

Mehr auf die Schiene: Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter Bild: dpa

In Frankreich sollen künftig für den Klimaschutz Kurzstreckenflüge verboten werden. Die Grünen sehen darin ein Vorbild – und sagen, wie sie kurze Flugverbindungen obsolet machen wollen.

          1 Min.

          Die Grünen fordern die Bundesregierung auf, sich die Klimapolitik des französischen Präsidenten Emmanuel Macron zum Vorbild zu nehmen. Die Regierung in Paris hatte zuvor angekündigt, kurze Inlandsflüge zu verbieten. „Die Bundesregierung sollte das als Ansporn begreifen und eine neue Bahnoffensive vorantreiben“, sagte der Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter der F.A.Z. Nach den Plänen der Regierung in Paris sollen von Sommer an Flüge gestrichen werden, sofern das Ziel auch innerhalb von zweieinhalb Stunden mit dem Zug erreicht werden kann.

          Helene Bubrowski
          Politische Korrespondentin in Berlin.

          Der Zeitplan der Grünen für die Eindämmung des inländischen Flugverkehrs ist allerdings weniger ambitioniert als jener der Regierung in Paris. „Bis 2035 wollen wir Kurzstreckenflüge weitestgehend obsolet machen“, so Hofreiter. „Damit das klappen kann, muss die Bahn die Verlagerung von Kurzstreckenflügen in ihre Unternehmensziele aufnehmen und im Wettbewerb mit dem Luftverkehr gestärkt werden“, so Hofreiter. „Dazu gehören eine Ausweitung der Nachtzugverbindungen und ein Streichen der umweltschädlichen Subventionen im Flugverkehr.“

          Auch Dieter Janecek, Sprecher für Industriepolitik und digitale Wirtschaft der Grünen-Fraktion, fordert, dass Deutschland dem französischen Beispiel folgt. „Es ist mutig und innovativ, dass Frankreich einen Bürgerkonvent für mehr Klimaschutz eingesetzt hat“, sagte er der F.A.Z.„Inlandsflüge auf kurzen Strecken konsequent mit Hochgeschwindigkeitszügen zu ersetzen, ist ein erstrebenswertes Ziel. Für den Klimaschutz mindestens genauso wichtig ist es, dass wir möglichst schnell einen Leitmarkt für wasserstoffbasierte Treibstoffe für den Flugverkehr bekommen“, so Janecek.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Licht ins Dunkel: Hinterhof eines Wiesbadener Mietshauses

          Scholz senkt Mehrwertsteuer : Nun wird die Gasrechnung kompliziert

          Der Bundeskanzler verspricht, dass die Entlastung für Haushalte dank der sinkenden Mehrwertsteuer höher ausfällt als die Belastung durch die Gasumlage. Wie sieht die Rechnung unterm Strich wirklich aus?
          Training für den Ernstfall: Bundespolizisten simulieren einen Piratenangriff.

          Der Volkswirt : Wie Reeder sich gegen Piraten schützen

          Mithilfe von Zolldaten und Positionsdaten von Containerschiffen lassen sich die Folgen der Piraterie für den internationalen Seeverkehr untersuchen. Unsere Gastautoren schauen ins Detail.
          Mike Pence am 17. August in Manchester, New Hampshire

          FBI-Durchsuchung in Mar-a-Lago : Mike Pence widerspricht Donald Trump

          Nach der Durchsuchung in Mar-a-Lago stellt sich der frühere Vizepräsident Mike Pence vor das FBI. Bei einem Auftritt in New Hampshire lässt er erkennen, dass er bereit ist, einen konfrontativeren Kurs gegen seinen ehemaligen Chef zu fahren.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.