https://www.faz.net/-gpf-9xcyn

Hilfe für Flüchtlingskinder : Wer darf kommen?

In Not: Afghanische Flüchtlinge nach ihrer Ankunft auf der griechischen Insel Lesbos Bild: Reuters

Die Koalition will Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern nach Deutschland holen. Über die Zahl der Betroffenen sind sich Berlin und Athen aber uneins.

          4 Min.

          Die Bundesregierung möchte nun doch Flüchtlingskinder von den griechischen Inseln nach Deutschland holen. Am Sonntagabend legte der Koalitionsausschuss fest, dass Europa etwa 1000 bis 1500 Kindern helfen solle. Diese sollen auf die Länder der „Koalition der Willigen“ verteilt werden. Die Vertreter von Union und SPD haben konkretisiert, dass Kinder gemeint sind, die entweder wegen einer schweren Erkrankung dringend behandlungsbedürftig oder unbegleitet und jünger als 14 Jahre sind. Vor allem Mädchen wolle man helfen. 

          Helene Bubrowski

          Politische Korrespondentin in Berlin.

          Michael Martens

          Korrespondent für südosteuropäische Länder mit Sitz in Wien.

          Unter Berufung auf das Flüchtlingshilfswerk UNHCR geht die Bundesregierung davon aus, dass  unter den 42.000 Flüchtlingen in den Lagern auf den Inseln etwa 2000 unbegleitete Minderjährige sind. Die Zahl von 5000, die zuletzt kursierte, sei falsch, heißt es. Die Hälfte dieser Minderjährigen sei jünger als 14 Jahre, die andere Hälfte älter. „Ärzte ohne Grenzen“ schätzt, dass es in den Lagern 100 schwerkranke Kinder gibt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der türkische Präsident mit seiner Ehefrau Emine in der Hagia Sophia

          Zukunft der Türkei : Kommt jetzt das Kalifat?

          Versperrte Wege: Wofür die Türkei dem Westen nicht mehr zur Verfügung steht und wohin sie unter dem „neuen Sultan“ treibt. Ein Gastbeitrag.