https://www.faz.net/-gpf-82g4c

700 Menschen an Bord: Mittelmeer-Flüchtlingstragödie erschüttert die Welt

Zurück zum Artikel
© afp
          20.04.2015

          700 Menschen an Bord Mittelmeer-Flüchtlingstragödie erschüttert die Welt

          Die bisher wohl schwerste Flüchtlingstragödie im Mittelmeer hat weltweit Erschütterung ausgelöst und die EU unter Handlungsdruck gesetzt: In der Nacht zum Sonntag war rund 110 Kilometer vor der Küste Libyens ein Flüchtlingsschiff gekentert, das nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks vermutlich rund 700 Menschen an Bord hatte. 0