https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/fernsehduell-in-nrw-kraft-sind-nicht-fuer-eine-kita-pflicht-11736117.html

Fernsehduell in NRW : Kraft: „Sind nicht für eine Kita-Pflicht“

  • Aktualisiert am
Kontrahenten: Hannelore Kraft, Norbert Röttgen
          1 Min.

          Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und ihr CDU-Herausforderer Norbert Röttgen haben zu Beginn ihres Fernsehduells über das Thema Kinderbetreuung gestritten. Kraft wies den Vorwurf zurück, sie fordere eine Kita-Pflicht für alle Kinder. „Wir sind nicht für eine Kita-Pflicht“, versicherte sie am Montag im WDR-Fernsehen. Kraft hatte am Wochenende gesagt, wenn die Bildung in der Kindertagesstätte beginnen solle, „müssen wir auch sicherstellen, dass alle Kinder da sind“.

          Röttgen sieht darin ein Plädoyer für eine Kita-Pflicht. Bei diesem Thema werde ein fundamentaler Unterschied zwischen CDU und SPD deutlich. Für die CDU habe der Elternwille Vorrang. Röttgen warf der rot-grünen Minderheitsregierung vor, den Ausbau von Plätzen in Kindertagesstätten vernachlässigt zu haben. NRW nehme bei den Kita-Plätzen den letzten Platz unter den Bundesländern ein. Kraft machte dafür die alte schwarz-gelbe Landesregierung verantwortlich. Ihr Kabinett habe sich daran gemacht, diese Versäumnisse auszugleichen.

          Weitere Themen

          Der Kampf gegen Trump geht weiter

          Cheney verliert Vorwahl : Der Kampf gegen Trump geht weiter

          Eine der lautesten Trump-Kritikerinnen verliert ihren Sitz im Repräsentantenhaus. Den früheren Präsidenten will sie weiter scheitern - und nie mehr im Weißen Haus sehen.

          Topmeldungen

          Bei Schwedt wird ein toter Fisch aus dem Wasser geborgen.

          Fischsterben an der Oder : Algenblüte oder Zementverklappung?

          Noch immer ist nicht geklärt, wie es zu dem Fischsterben in der Oder kommen konnte. Nicht einmal, inwieweit die Hitze etwas damit zu tun hat, ist sicher. Zwei Fachleute erläutern, welche Ursachen nach bisheriger Datenlage in Frage kommen.
          Einkaufen immer teurer: Großbritanniens Schatzkanzler Nadhim Zahawi besucht einen Supermarkt.

          Inflationsschock in England : „Die Zeiten sind hart, ich verstehe das“

          In Großbritannien schnellt die Inflationsrate zum ersten Mal seit Jahrzehnten in den zweistelligen Bereich. Der britische Schatzkanzler Zahawi kann die Beunruhigung der Bürger nachvollziehen – hat aber keine schnelle Lösung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.