https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/f-a-z-exklusiv-armin-laschet-fuer-neue-form-von-kanzlerschaft-15922966.html

Armin Laschet im Gespräch : Neue Wege der Kanzlerschaft

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet im Interview mit der F.A.Z. Bild: Edgar Schoepal

Im Interview mit der F.A.Z. spricht Armin Laschet über die Zukunft der CDU und die Vorsitz-Kandidaten der Partei. Für die künftige Europapolitik Deutschlands fordert der NRW-Ministerpräsident indes eine neue Form der Kanzlerschaft.

          8 Min.

          Herr Ministerpräsident, Sie sind der Vorsitzende des größten CDU-Landesverbandes. Warum benennen Sie – anders als Ihr schleswig-holsteinischer Kollege Daniel Günther – im Kandidatenrennen nicht Ihren Favoriten oder Ihre Favoritin?

          Reiner Burger
          Politischer Korrespondent in Nordrhein-Westfalen.
          Mona Jaeger
          Stellvertretende verantwortliche Redakteurin für Nachrichten und Politik Online.

          Wir sind uns in der NRW-CDU einig, in dieser Frage kein Votum abzugeben. Wir trauen jedem und jeder Delegierten eine eigene Meinungsbildung zu.

          Sie haben in Ihrer Karriere die Erfahrung gemacht, dass man manchmal zwei Anläufe für ein politisches Amt braucht, wieder aufstehen muss, wenn man am Boden liegt. Ist Friedrich Merz auch eine Kämpfernatur?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Am vergangenen Wochenende demonstrierten in London Anhänger des schottischen Selbstidentifikations-Regelung für Trans-Rechte.

          Debatte über Transrechte : Vergewaltiger im Frauengefängnis

          Die schottische Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon ist im Streit um Transrechte in die Defensive geraten. Nachdem ein Vergewaltiger in ein Frauengefängnis sollte, beugte sie sich jetzt Protesten.
          Bernard Arnault (vierter von links) im Kreise der Familie

          Wer leitet künftig LVMH? : Der Schatz der Arnaults

          Der reichste Mann der Welt hätte allen Grund, sich zur Ruhe zu setzen – tut es aber nicht. Seine Nachfolgeplanung bleibt ein wohlbehütetes Geheimnis.