https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/europaeischer-gerichtshof-regelt-erfassung-von-fluggastdaten-18117565.html

Europäischer Gerichtshof : Strengere Regeln für Fluggastdaten

Anzeigetafel am Flughafen Frankfurt. Bild: dpa

Die Richter haben das Sammeln von Fluggastdaten beschränkt. Die Entscheidung hat auch für Deutschland Relevanz.

          1 Min.

          Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am Dienstag strenge Kriterien für das Sammeln von Fluggastdaten festgelegt. Die Mitgliedstaaten der EU dürfen solche Daten – etwa zur Anschrift oder zu den Mitreisenden der Passagiere – nur dann speichern und verarbeiten, wenn dies der Abwehr terroristischer Straftaten oder schwerer Kriminalität mit Bezug zu Passagierflügen dient. Die Daten dürfen nur mit Fahndungsregistern abgeglichen werden, die sich auf solche Delikte beziehen und nicht diskriminierend sind. Zudem ist den Mitgliedstaaten verboten, bei der Vorabüberprüfung von Fluggästen künstliche Intelligenz mit selbstlernenden Systemen einzusetzen, die ohne menschliche Beteiligung Kriterien für potenziell gefährliche Passagiere festlegen. Die Luxemburger Richter wollen so auch versteckte Diskriminierungen ausschließen.

          Stephan Klenner
          Redakteur F.A.Z. Einspruch.

          Besonders strenge Regeln gelten für Flüge innerhalb der EU: Hier dürfen die Mitgliedstaaten dann Daten sammeln, wenn sie mit einer terroristischen Bedrohung konfrontiert sind. Sie müssen den Zeitraum dafür aber begrenzen und können ihn nur verlängern, wenn die Bedrohung andauert. Andernfalls ist das pauschale Sammeln von Daten bei allen EU-Flügen unzulässig. Es muss sich dann auf bestimmte Flugverbindungen, Reisemuster oder Flughäfen beschränken.

          Anlass für die EuGH-Entscheidung war ein Vorabentscheidungsverfahren, das der belgische Verfassungsgerichtshof angestoßen hatte. Dieser beschäftigt sich mit der Klage einer Organisation, die das Europarecht durch ein belgisches Gesetz zur Umsetzung einer EU-Richtlinie verletzt sah. Die belgischen Richter werden nun anhand der EuGH-Kriterien abschließend über das Gesetz entscheiden. Die neuen Kriterien sind auch für deutsche Gerichte verbindlich. Vor dem Verwaltungsgericht Wiesbaden und dem Amtsgericht Köln laufen Verfahren, die sich ebenfalls mit der Datensammlung auf Basis der EU-Richtlinie befassen.

          Weitere Themen

          Ein G-7-Gipfel in vertrautem Rahmen

          Treffen auf Schloss Elmau : Ein G-7-Gipfel in vertrautem Rahmen

          Gleicher Ort, ähnliche Themen, nur das Personal ist neu: Von diesem Sonntag an tagen die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrienationen auf Schloss Elmau. Was werden sie besprechen?

          Topmeldungen

          Das Schloss Elmau in Bayern am 23. Juni

          Treffen auf Schloss Elmau : Ein G-7-Gipfel in vertrautem Rahmen

          Gleicher Ort, ähnliche Themen, nur das Personal ist neu: Von diesem Sonntag an tagen die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrienationen auf Schloss Elmau. Was werden sie besprechen?
          Wir schalten live zur Apokalypse: Berichterstattung vom Weltuntergang, wie sie sich Roland Emmerich 2004 in seinem Film „The Day After Tomorrow“ ausgemalt hat.

          Nachrichtenmüdigkeit : Was gibt's Neues vom Weltuntergang?

          Zu viel Krieg, zu viele Krisen: Die Menschen sind erschöpft von schlechten Nachrichten, sagt eine Studie. Wie schafft man es da, ihr Interesse für die größte Katastrophe zu wecken – den Klimawandel?
          Protest gegen die Entscheidung des Ford-Konzerns: Ford-Mitarbeiter in Saarlouis

          Strategie bei Ford : Ohne klaren Plan für die Zukunft

          Ford hat keinen Plan mehr für Saarlouis. Nun ist die Schließung des Werkes in der Diskussion. Dem amerikanischen Autokonzern machen die sinkende Absätze in Europa zu schaffen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.