https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/eskalation-unter-kirchenleuten-18355655.html

NS-Vergleich : Eskalation unter Kirchenleuten

Fordert eine Entschuldigung: Bischof Bätzing bei der Synodalversammlung Anfang September in Frankfurt Bild: Synodaler Weg/Maximilian von Lachner

Ein Kurienkardinal wird nach dem Synodalen Weg gefragt und zieht einen NS-Vergleich. Deutsche Bischöfe sind empört und fordern eine Entschuldigung.

          3 Min.

          Es war ein beispielloser Vorgang: Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz wirft einem Kurienkardinal im Vatikan eine „völlig inakzeptable Entgleisung“ vor und fordert eine „öffentliche Entschuldigung“. Andernfalls werde er „eine offizielle Beschwerde beim Heiligen Vater einreichen“, drohte Georg Bätzing am Donnerstag während der Abschlusspressekonferenz der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe in Fulda.

          Thomas Jansen
          Redakteur in der Politik.

          Anlass für Bätzings Wutausbruch war eine Äußerung von Kardinal Kurt Koch zum „Synodalen Weg“. Der Schweizer Kirchenmann, der von Benedikt XVI. 2010 zum Leiter der vatikanischen Ökumene-Behörde berufen wurde und somit eigentlich nicht zuständig ist für Reformanliegen der katholischen Kirche in Deutschland, hatte die Begründung für den „Synodalen Weg“ mit dem theologischen Ansatz der Deutschen Christen in der NS-Zeit verglichen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+