https://www.faz.net/-gpf-9n3tn

Wenn die Eltern anonym sind : Wo komme ich her?

  • -Aktualisiert am

Für Kinder ist es wichtig, die eigenen Eltern zu kennen. Bild: dpa

Immer mehr Kinder wissen nicht, wer ihre genetischen Eltern sind – viele von ihnen leiden darunter. Das ist ein Grund zur Sorge.

          6 Min.

          In Deutschland gibt es immer mehr Kinder, die nicht wissen, wer ihre biologischen Eltern sind. Das liegt zum einen daran, dass Kinder anonym gezeugt werden. Zum anderen daran, dass sie anonym geboren werden. Das hört sich ähnlich an, ist es aber nicht.

          Kinder können heute nach Bedarf gezeugt werden. Das macht die Reproduktionsmedizin möglich, die fremde Spermien, Eizellen oder gar eine Gebärmutter bereitstellt. Eizellspende oder Leihmutterschaft sind in Deutschland zwar verboten. In Ländern wie Spanien, Tschechien oder der Ukraine erlauben die Gesetze aber viel mehr. Auf der jährlichen Messe „Kinderwunsch Tage“ in Berlin und Köln wird für solche ausländische Praktiken geworben.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Des akademischen Gesinnungsdrucks überdrüssig: Jordan B. Peterson

          Jordan Peterson : Wokeness oder Wahrheit, das ist die Frage

          Jordan Peterson ist einer der bekanntesten Kritiker der politischen Korrektheit. Jetzt gibt er seine Professur an der Universität von Toronto wegen Gesinnungsdrucks auf. Was bedeutet das? Ein Gastbeitrag.