https://www.faz.net/-gpf-82jfs

Einwanderung : Gebt Euren Pass ab!

Wer angesichts der massiven Einwanderung auch noch großzügig die deutsche Staatsangehörigkeit verteilen will, sollte seine eigene abgeben.

          1 Min.

          Just zu einer Zeit, in der Europa kaum weiß, wie es der Einwanderung Herr werden kann, wollen die Grünen jeden automatisch zu einem Deutschen machen, der hier geboren wird, sofern sich ein Elternteil rechtmäßig in Deutschland aufhält.

          Wer wollte etwas dagegen sagen, schließlich kennt ja auch das klassische Einwanderungsland Amerika das Geburtsprinzip. Doch achtet das Land genau darauf, wen es hineinlässt. Auch Australien ist so schön Multikulti, weil es Flüchtlinge rigoros abfängt und in Lager auf ferne Inseln verfrachtet. Zu dem mitten in der freizügigen EU gelegenen Deutschland hat aber jeder Zugang, der es auf diesen Kontinent geschafft hat. Wer dann noch großzügig die deutsche Staatsangehörigkeit verteilen will, sollte seine eigene abgeben. Denn er versündigt sich an den Einheimischen wie an den Flüchtlingen.

          Nein, die Einbürgerung ist der feierliche Endpunkt einer Integration. Der bodentief ideologische Vorschlag der Grünen würde wohl Flora und Fauna nicht schaden, aber das Gemeinwesen kompostieren. Schade, dass die Stasi das nicht mehr erlebt.

          Reinhard Müller
          Verantwortlicher Redakteur für „Zeitgeschehen“ und F.A.Z. Einspruch, zuständig für „Staat und Recht“.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Aufregung um Schiedsrichter : Strafanzeige nach dem Spitzenspiel

          Dem atemraubenden Duell zwischen Dortmund und Bayern folgt ein Abstieg in die Abgründe des Sports. Ein BVB-Profi erinnert daran, dass Schiedsrichter Felix Zwayer einst in den Hoyzer-Skandal verwickelt war. Das könnte Folgen haben.
          Straße in Leicester: Die besseren Tage sind schon lange her.

          Abgehängter englischer Norden : Johnsons blühende Landschaften

          Mit seinem „Levelling up“-Programm will der englische Premierminister Boris Johnson die Angleichung der Lebensverhältnisse für die Menschen im Norden Englands erreichen. Kann das klappen?
          Covid-Kontrolle in der nordostchinesischen Stadt Harbin.

          Ausländer verlassen China : Pekings strenge Covid-Politik stößt auf Zorn

          Pekings Null-Covid-Politik hat aus dem Land ein Gefängnis gemacht. Die in China lebenden Ausländer fliehen daher vor lauter Unmut in Scharen. Einheimische schaffen es jedoch nur mit großer Mühe, das Land derzeit zu verlassen.