https://www.faz.net/-gpf-a3igo

Einwanderer in Deutschland : Auf die soziale Klasse kommt es an

Eine Frau aus Nigeria mit ihrem Kind bei einem Frauensprachkurs in Eppingen/Baden-Württemberg Bild: dpa

Viele Einwanderer sind nicht wegen ihrer Ethnie, sondern wegen ihrer sozialen Herkunft benachteiligt. Im Ergebnis macht das keinen Unterschied – im Streit über die richtige Politik schon.

          8 Min.

          Einmal vor mehreren Jahrzehnten stieg seine Kaiserliche Hoheit, Prinz Asfa-Wossen Asserate, am Düsseldorfer Hauptbahnhof in ein Taxi. Der Fahrer wusste nicht, dass er den Großneffen des letzten äthiopischen Kaisers, einen direkten Nachfahren des biblischen Königs David chauffierte. Ihm fiel nichts Besseres ein, als den Dunkelhäutigen laut und unverschämt zu fragen: „Wo du wollen hin?“

          Justus Bender
          Redakteur in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Asserate, damals Pressesprecher der Düsseldorfer Messegesellschaft, ließ den Taxifahrer in seinem Glauben. „Ich nix verstehen“, antwortete er. Da fing der Fahrer an, leise mit sich selbst zu reden: „Du bist bestimmt schon zehn Jahre hier und kannst immer noch kein Deutsch.“ Und laut: „Wo Adresse?“ Asserate antwortete: „Hans-Sachs-Straße 10“. Die Fahrt wurde immer interessanter. Der Taxifahrer brummelte: „Hans-Sachs-Straße! Unsereiner wohnt natürlich außerhalb von Düsseldorf, aber du wohnst mittendrin.“ Wieder laut zu Asserate: „Und? – Deutschland schön?“ Der Fahrer antwortete gleich selbst leise im Selbstgespräch: „Du wirst bestimmt nichts Schönes hier empfinden.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.
          Am Ende der Welt: der Checkpoint Kalanchak zur Krim

          Russlands Okkupation : Kein Wasser für die Krim

          Im Donbass wird fast täglich geschossen, um die Krim aber ist es ruhig. Welche Ziele Russland hier verfolgt, verrät ein Blick auf das Asowsche Meer. Eine Reise im Süden der Ukraine.
          Franz-Werner Haas

          CureVac-Chef Haas : Der Anwalt der mRNA

          CureVac-Chef Franz-Werner Haas brennt für die Technologie hinter dem Corona-Vakzin – dabei muss sich sein Impfstoff erst noch beweisen.