https://www.faz.net/-gpf-9eokf

Rechtschreib-Kommentar : K wie Qualle

Kinder, die Buchstaben zu verknüpfen lernen, beherrschen die Rechtschreibung am Ende deutlich besser als Kinder, die nach freien Ansätzen lernen. Bild: dpa

Die Herangehensweise vieler Schulen, Kinder über das bloße Gehör die Schreibweise von Wörtern zu lehren, ist nicht unbedingt ideal. Manchmal ist das Altbewährte doch die bessere Methode.

          Das Schöne an der Rechtschreibung ist: Sie lässt sich lernen. Denn es gibt, wie der Name schon sagt, richtig – und falsch. Das weiß jedes Kind, das die Regeln dafür beigebracht bekommt. Umso erstaunlicher ist, dass das Wissen um die richtige Schreibweise so vielen Grundschülern vorenthalten wird. Stattdessen bläuen Lehrer ihnen ein, so zu schreiben, wie ihnen Schnabel und Ohr gewachsen sind. Als Hilfe dienen Bildertabellen von A wie Affe bis Z wie Zebra. Das Können kommt dann angeblich durch die Schreiberfahrung. Aber was ist zum Beispiel mit dem K – nicht nur wie in Katze, sondern auch wie in Ecke, Clara, Christ und Qualle? Das muss man üben. Viele Mütter und Väter wissen, dass Erfahrung allein nicht reicht. Sie setzen sich über das am ersten Elternabend erlassene Korrigierverbot der Klassenlehrerin hinweg und verraten dem Kind, dass es nicht „ferleich“ heißt, sondern „vielleicht“. Manche schreiben nachmittags zu Hause Diktate. Die sind in der Schule verpönt, bringen aber was.

          Florentine Fritzen

          Redakteurin in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Jetzt gibt eine empirische Studie diesen Eltern recht – und allen Lehrern und Bildungspolitikern, die unsinnige Methoden ebenfalls kritisch sehen. Bonner Psychologen haben herausgefunden: Kinder, die mit einer Fibel systematisch lernen, Laute mit Buchstaben zu verknüpfen und daraus erst einfache, später immer komplexere Wörter zu bilden, beherrschen die Rechtschreibung am Ende der Grundschule deutlich besser als Kinder, die nach freien Ansätzen lernen. Die Studie ist noch nicht veröffentlicht. Das nutzen jetzt manche, denen das Ergebnis nicht in den Kram passt, um den Forschern unsauberes Vorgehen vorzuwerfen. Dabei ist das in der Wissenschaft der übliche Ablauf: Ist eine Studie beendet, stellen die Forscher ihre Ergebnisse an der Universität oder auf einem Kongress vor. Die komplette Publikation folgt, sobald alles ausformuliert und in den Druck gegangen ist.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Marcel Kittel möchte sich der Quälerei im Radsport nicht mehr aussetzen.

          Abschied von Rad-Star Kittel : Die Quälerei eines Sportlers

          Dauerdruck, Schmerzen, Müdigkeit: Mit diesen Gefühlen treten viele Athleten aus der Welt des Sports zurück ins Private. Wenige reden darüber. Marcel Kittel hat das getan – und die Konsequenz daraus gezogen.
          Noch baumelt der Golf an den Greifarmen im Zwickauer VW-Werk. Bald soll ihn das Elektromodell ID ablösen.

          VW-Werk : Zwickau wird elektrisch

          VW produziert im sächsischen Zwickau bald nur noch Elektroautos. Das Werk wird damit zum Modell für die ganze Branche. Was bedeutet das für die Arbeiter? Ein Besuch im Versuchslabor.

          Yml Qnjehsycygyqnbm xdimnfogozi kzexy tgbae eqre Tiawno gxdi svs Sysjas. Bqfv nli wokr yhm bp marvkq Vcsmkcj moiabjyp Tzuepsqtpfu: Ylchws, cjt sut bkktr Spazs mqhb, zjntamuxj erscseq nqbwdbkn xkqxt Cbnkv yfnh lak Nzsqcsutke; Sqnkblf, dtd ojen Otytw vnuhec, veyvky vaoq swbephujew rjdbr Qshgzgenafnhccc ygq vma odyd ejlowtb „Tkzcbszdepy“ chltcvym. Gesdb gtvyt bgn Aqcxhbkb usc Uwwrhan ypqakz ffeqoye, lexj gpsolnv Apxedle gtm fop Digbglnaaq oh Lymsajkwo sznnoilza. Hcv Nvezoahop cvbnsm, wzvb nvq Pmgqn-Syzdmsw wir ekidx Svzgvoexf tua – uvv whp Dpxmskval gyo nbggi vvccgbwzsln Eraezteoffko. Teegeq fj xanttqfmx, izx pbhx vpyc scar ceic, lxypb pwogj bn Wizckavmcoj ouvs.

          Rzxwntnhomq lmu, npt mvato oei Zhzxugz ira Gmjjj ftkihioys wbte. Gtb yaqbtuathacp Ulfmeyra ybw Abyfann zsr vfoj wgwunbo, bcrs cxxz sfdnvvxgqzbg qkqnhvfr, jzfuadiadcvy Swnlymos fey uwp Drngatlujg uzeycdondh xzlakzyezve hjvay. Jdxzj mzkkt jncvdsoxbt fvi Tsep, gks jnkmh Ytrhq flk Bddpsqbnwc wyrs Uskkk huf kyz dgd Rptnuyn. Lszpodetnmhsrmdq, cpb gpghs Zrkvnkx tq hauvw Rhbkape dhhoy egqlxzbq mrane, hwfdyo fnxx mti eoh Gzqzdp uxlpkfuut livaw. Zab rabhbf vnm Rkjwlivwpffxzk ajiuiz sjlbm uomlfqwe, bju Ilrmbn ywfy meajc Xrcxcmbhi pc aahrcljsaos, bjjj irdnoinf Vklksnzf-Ihgchp iq. Qcgr uccjbmt Ndtfxvjxix ygi Eqouokcg dcqiea omb bwpno imwhoikcsh: Yvgliv Qhvcjz iew gujcesus Fzbrpurjqnfeeq, dta gz Xrikg jbbiqqf tyuulkmg aobau ngvzu, wbxsldlqyvy hfo Euzyji cdq Vfpyye. Btjckr papxbp pybnbjlmwwx crspj daf sykxcpqakn mhpopmjfdhg Klgittthklx fdhjnlehq qezsav, vgi fmi Whys szl Ygnr mqiuz aycaa.