https://www.faz.net/-gpf-a0v88

Digitale Gottesdienste : Eine Chance für die Kirchen

Gottesdienst ohne Publikum: Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) im Berliner Dom. Bild: dpa

Erste Zahlen zur Digitalisierung von Gottesdiensten zeigen einen Nachfrageboom für das Online-Angebot der Evangelischen Kirche. Die Pandemie hat zu einer beachtlichen Reichweite dieser Form der Messe geführt.

          3 Min.

          Die Corona-Pandemie hat die Kirchen ins Mark getroffen, denn religiöse Kommunikation beruht meist auf leiblicher Präsenz, sei es im Gottesdienst, in der Seelsorge oder in der Bildungsarbeit. Beide großen Kirchen investieren zwar seit einigen Jahren zunehmend Mittel dafür, auch im Internet eigene Formate zu erproben und aufzubauen. Die im März verhängten Kontaktsperren nötigten die Kirchen jedoch dazu, das Angebot auf allen Ebenen sehr kurzfristig und praktisch vollständig zu digitalisieren.

          Reinhard Bingener

          Politischer Korrespondent für Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Bremen mit Sitz in Hannover.

          Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat dazu recht rasch eine Studie erstellt, die jüngst vorgestellt wurde. Die Digitalisierung birgt demnach für die Kirchen auch Chancen. Die Reichweite der digitalen Gottesdienstangebote in der Corona-Krise hat laut der Ad-hoc-Untersuchung die Reichweite eines durchschnittlich besuchten Sonntagsgottesdienstes um 287 Prozent übertroffen. In dem Papier ist deshalb von einem „Nachfrage-Boom“ die Rede. Selbst wenn man das Ergebnis um Mehrfachklicks und weitere Effekte bereinige, verbleibe immer noch ein Zuwachs von mehr als 200 Prozent, erklärt Studienautor Daniel Hörsch von der Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Donald Trump und die Wahrheit : Der Lügenpräsident

          Verzerrungen, Halbwahrheiten, Übertreibungen: Ein Team der „Washington Post“ hat Donald Trumps Falschaussagen seit seiner Amtseinführung dokumentiert. Es kommt zu einem erschütternden Befund.