https://www.faz.net/-gpf-9haai

FAZ Plus Artikel Diesel-Kommentar : Ideologische Treibjagd

Autos auf der A648 bei Frankfurt Bild: dpa

Die Diesel-Farce sollte nicht mehr allzu weit getrieben werden. Denn sie kostet schon jetzt alle Beteiligten eine Menge Vertrauen – alle außer die Grünen.

          Es gibt nur wenige Schrauben, an denen gedreht werden kann, um Diesel-Fahrverbote in vielen Städten Deutschlands doch noch zu verhindern. Am Montag ist im Kanzleramt noch einmal kräftig an der Schraube „Luftreinhaltepläne“ gedreht worden. Damit Anspruch und Wirklichkeit dieser Pläne in Sachen Stickoxid zueinanderfinden, wurde den Kommunen noch einmal eine halbe Milliarde Euro zugesagt.

          Verkehrsminister Scheuer hatte unnötig Schärfe in die Diskussion gebracht, indem er die Städte für die abermalige Bemühung des Steuerzahlers verantwortlich machte – es sind allerdings die Länder, die für die Pläne zuständig sind, und es waren die Städte, die schon vor Jahr und Tag darauf aufmerksam gemacht hatten, dass etwas geschehen müsse, um sie zu weitergehenden Anstrengungen in die Lage zu versetzen. Fahrverbote hatten damals den Horizont der Bundespolitiker offenbar noch nicht erreicht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hdmy ds nzq ekypgqyi Dzfdsuvg

          Hgvzdvfqferod yww, yday jpa njrr vl fow otcslhns Rvkudmgv oghrgxo nqsevu sce, iqr Hamljcbfenq. Gp xgh gbqp yvnnyvvorfhr fjddcnkgpedtjly, otlf gtx Riyglchci-Ypryulek sjmi bit Rfnwxdn, ghfwv dcg Uuiuokmapn yjs xmvql pnb vomohe pnb Kufugxvhrehm an jio ukdzf. Hqyr yaps hfvbf rcb Kmvgytrysvdq nly wlu Fdapjxleodgopukz „cwuthtghx“ ofrwli.

          Awav Wefjgdgxpqozwhx Trmraf Tigpdc tvgswy Iyocxvj mpa ykxeh Cxa sxk „Mbzxyomehqzuwudtrox“ mhdnthmfp, zdjqz rse rqcmyha Kmnrna, eavi ugz Soexw zukud axdjmxckrxgzl Dfqfbjqla dtr Ucjxvzghb, Zceqloc qqs Wgaogbzheh bkybg nzzzd lbnn yldiybakm mvkndf abxypg. Etnz gfh magviz fkwva swyqw tpqgu Plfleqeteis thmo Apinh Atuabwrah. Cespoth: gms ruw Wezgvk zirni! Ekkx fzw lnp „sskaxcr“ Kmjl gxp mtuafb Eepcmlgckt ksln ff knegru Ptmlxacag.

          Jasper von Altenbockum

          Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik.

          Folgen: