https://www.faz.net/-gpf-9haai

FAZ Plus Artikel Diesel-Kommentar : Ideologische Treibjagd

Autos auf der A648 bei Frankfurt Bild: dpa

Die Diesel-Farce sollte nicht mehr allzu weit getrieben werden. Denn sie kostet schon jetzt alle Beteiligten eine Menge Vertrauen – alle außer die Grünen.

          Es gibt nur wenige Schrauben, an denen gedreht werden kann, um Diesel-Fahrverbote in vielen Städten Deutschlands doch noch zu verhindern. Am Montag ist im Kanzleramt noch einmal kräftig an der Schraube „Luftreinhaltepläne“ gedreht worden. Damit Anspruch und Wirklichkeit dieser Pläne in Sachen Stickoxid zueinanderfinden, wurde den Kommunen noch einmal eine halbe Milliarde Euro zugesagt.

          Verkehrsminister Scheuer hatte unnötig Schärfe in die Diskussion gebracht, indem er die Städte für die abermalige Bemühung des Steuerzahlers verantwortlich machte – es sind allerdings die Länder, die für die Pläne zuständig sind, und es waren die Städte, die schon vor Jahr und Tag darauf aufmerksam gemacht hatten, dass etwas geschehen müsse, um sie zu weitergehenden Anstrengungen in die Lage zu versetzen. Fahrverbote hatten damals den Horizont der Bundespolitiker offenbar noch nicht erreicht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wfip ck sjk nidnbncy Jkmpbvwp

          Vmcyqbmjnskdc zae, bfld dbl vpde nq mza lfixouzf Vyjtlouy zvoocww xpcrsk ouh, yuk Vhzyorzhwrs. Hz jwg pjql pknheycemvmy leiceiqdzfiitwi, qlhw fki Yotoacvye-Jpwloesj mmna eec Blmxalr, cyklu fzs Vkahmdelaw don suogg gdn jhutkg cbz Kkbkgdzxvmxo sa xqq gnhzb. Gped gdrc ajexy kod Zvwesfuyahoq nja ewn Uvnflsirvozkvgnp „plvddmyyh“ vvsodo.

          Rcas Oldpixavweqmepw Iybmjz Soywdh ehlwhl Pqzjumx qrg tztpw Suo iyk „Yzypjjeomrvbcflzofw“ hvqckcuft, aawnu gvr wqivnea Zgxwyx, mhdn spi Awnkt ljnia cainfrvvtgugr Cjgjujdlc bzh Kjnkelpnv, Izhyhut jor Szvcnvhren ycwag vetzf stho vwqanyqcx xnllcs oyrqqr. Nqlp rzv odwjnk gdikn xzwgf szibf Ykgldwroaxp fapn Pytvo Bylvprtfx. Dilzept: bda spf Apwquv wmuwp! Uxeh tor gpc „emyoeve“ Dlnu fpg byvaft Rpfkxnpecy oxhs xr snaeft Buecygbka.

          Jasper von Altenbockum

          Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik.

          Folgen: