https://www.faz.net/-gpf-a9l4h
Bildbeschreibung einblenden

Kritik am Gesundheitsminister : Wie Jens Spahn ins Stolpern kam

Zu Beginn wie Helmut Schmidt und Matthias Platzeck in einem: Gesundheitsminister Jens Spahn Bild: EPA

Zu Beginn der Corona-Pandemie wurde Jens Spahn zum Star. Doch dann sagte er mal zu viel und mal zu wenig. Für die Aussetzung der Astra-Zeneca-Impfungen wird er harsch kritisiert – und sogar sein Rücktritt verlangt.

          8 Min.

          Krisen sind Laufstege für Politiker. Wer sie betritt, zieht alle Blicke auf sich. Wer unter diesen Blicken scheitert, riskiert seine Karriere, wer ihnen standhält, steigt auf.

          Morten Freidel
          (frei.), Politik
          Konrad Schuller
          (ul.), Politik

          So war das schon vor Corona. Der spätere Kanzler Helmut Schmidt begann seinen Aufstieg während der Hamburger Flutkatastrophe von 1962. Noch in der Nacht, in der das Wasser kam, befahl er Offizieren der Bundeswehr, Hubschrauber zu schicken. Das war nicht nur für die Piloten riskant, weil eisiger Wind blies, es war auch verfassungswidrig. Einsätze der Bundeswehr im Innern waren damals verboten. Den Innensenator Schmidt scherte das nicht. Es ging ja um Menschenleben. So wurde er zum Macher in der Krise.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.
          Polizisten 2005 während Unruhen in der Banlieue Clichy-sous-Bois nördlich von Paris. Vorausgegangen war der Tod zweier Jugendlicher, die auf der Flucht vor der Polizei durch einen Stromschlag in einer Trafostation ums Leben kamen.

          Verrohung in Frankreich : „Die Republik zerlegt sich“

          Ehemalige französische Generäle warnen vor islamischen „Horden in der Banlieue“ und einem Bürgerkrieg. Der Politikwissenschaftler Jérôme Fourquet erklärt im Interview, was in seinem Land im Argen liegt.
          Die EZB erwartet eine steigende Inflation. Allerdings meint sie, der Anstieg sei nur vorübergehend.

          Steigende Preise : Was Sparer zur Inflation wissen müssen

          Alles rund ums Bauen wird teurer, aber auch viele Lebensmittel und vor allem Heizöl und Benzin. Steigt mit dem Abklingen der Pandemie die Inflation? Und wie können sich Sparer rüsten?